| 00.00 Uhr

Borussia Mönchengladbach
Stranzl frühestens gegen Wolfsburg wieder dabei

Das ist Martin Stranzl
Das ist Martin Stranzl FOTO: Dieter Wiechmann
Mönchengladbach. Martin Stranzl fehlte am Dienstag, als die Borussen in die Vorbereitung auf das nächste Bundesligaspiel eingestiegen sind. Der Abwehrchef wird wegen des Ödems in seinem Knie frühestens gegen den VfL Wolfsburg am Sonntag, 26. April, wieder spielen, sagte der Österreicher.

Stranzl ist also auch im Bundesligaspiel am Freitag bei Eintracht Frankfurt (20.30 Uhr/Live-Ticker) nicht dabei. Im DFB-Pokal setzte sich Borussia in Frankfurt mit 2:1 durch, im Liga-Hinspiel gab es gegen die Eintracht die bislang einzige Heimniederlage (1:3).

Die Borussen wollen nach vier Bundesliga-Siegen am Stück ihren Lauf fortsetzen. "Wir wollen natürlich versuchen, den guten Schwung und die gute Stimmung mitzunehmen, dürfen uns auf den gewonnenen Spielen aber auf keinen Fall ausruhen", sagte Außenbahnspieler Fabian Johnson.

(kk)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Mönchengladbach: Martin Stranzl erst gegen den VfL Wolfsburg wieder da


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.