| 16.37 Uhr

Borussia Mönchengladbach
Marvin Schulz verlässt Borussia nach 14 Jahren

Das ist Marvin Schulz
Das ist Marvin Schulz FOTO: Dirk Päffgen
Mönchengladbach. Borussia dünnt ihren Kader weiter aus. Auch Marvin Schulz verlässt den Verein. Der Defensivmann wechselt zum Schweizer Erstligisten FC Luzern. Das teilte Borussia am Montag mit. Von Karsten Kellermann

Schulz war 14 Jahre Borusse. 2003 war er vom TuS Union 09 Mülheim gekommen als Achtjähriger und durchlief fortan alle Jugendmannschaften in Gladbach. Schulz begann als Stürmer, "wanderte" dann aber immer weiter nach hinten. Letztlich kam er als Innenverteidiger und "Sechser" oben an. Im August 2015 beim Erstrundenpokal-Spiel beim FC St. Pauli  (4:1) sein Profi-Debüt . Der damalige Trainer Lucien Favre setzte überraschend auch danach beim Bundesliga-Auftakt in Dortmund (0:4) auf Schulz und den ebenso jungen Andreas Christensen als Innenverteidiger-Duo. Während Christensen danach durchstartete, stagnierte es bei Schulz. In der vergangenen Saison kam der 22-jährige Verteidiger aufgrund von Verletzungen nicht zum Einsatz. Insgesamt bestritt er elf Pflichtspiele für die Fohlenelf, acht davon in der Bundesliga, eins im DFB-Pokal und zwei in der Uefa Champions League.

Schulz ist nach Christensen (Leih-Ende, zurück zum FC Chelsea), Mo Dahoud (Borussia Dortmund), Julian Korb (Hannover 96), Djibril Sow (YB Bern), André Hahn (HSV), Nico Schulz (1899 Hoffenheim) der siebte Abgang des Sommers. "Es wird vielleicht noch den einen oder anderen Abgang geben", hatte Sportdirektor Max Eberl am Montag gesagt. Schulz hatte in der vergangenen Woche  noch die Option 1. FC Nürnberg, die sich aber zerschlagen hatte. Nun ist es also Luzern. Nach Korb, der elf Jahre Borusse war, und Mo Dahoud (sieben Jahre) ist Schulz das dritte Eigengewächs, das in diesem Sommer Gladbach verlässt.

Dass auch Timothée "Kolo" Kolodziejczak noch geht, ist nicht unwahrscheinlich. Der Franzose hatte zuletzt angedeutet, dass er nicht wisse, ob er in Gladbach bleibe.

(kk)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Mönchengladbach: Marvin Schulz verlässt Borussia nach 14 Jahren


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.