| 17.21 Uhr

Borussia Mönchengladbach
Elvedis lehrreiches Jahr in doppelter Hinsicht

Das ist Nico Elvedi
Das ist Nico Elvedi FOTO: Dirk Päffgen
Mönchengladbach. Es ist ein wichtiges Jahr für Nico Elvedi. In der vergangenen Saison ist der junge Schweizer steter Bundesligaspieler geworden, hat sich mit Borussia für die Play-offs zur Champions League qualifiziert und ist nun im Sommer mit der Schweiz zur EM gefahren. Von Karsten Kellermann

Den folgenden Urlaub hat der 19-Jährige beendet und ist wieder bei den Borussen. Beim ersten Uhrencup-Spiel gegen die Young Boys Bern (8:7 nach Elfmeterschießen) gehörte er schon zum Kader, am Freitag gegen seinen Ex-Verein FC Zürich wird er wohl erstmals zum Einsatz kommen.

Vor seiner Rückkehr zum deutschen Arbeitgeber hatte er aber auch jenseits des Fußballs einen Erfolg. Elvedi hat in Zürich an der United School of Sports seine kaufmännische Berufslehre abgeschlossen, zusammen mit 55 weiteren Sporttalenten. Die Ausbildung dauerte vier Jahre. Im vergangenen Jahr, als Elvedi schon bei Borussia spielte, absolvierte er praktische Teile seiner beruflichen Ausbildung in verschiedenen Bereichen der Gladbacher Geschäftsstelle.

Man darf sagen: Plan A, der mit dem Wechsel nach Gladbach zu tun hat, ist für Elvedi wohl perfekter als perfekt aufgegangen, siehe oben. Aber er hat auch einen Plan B in Form einer abgeschlossenen Ausbildung in der Tasche. Im jederzeit wankelmütigen Fußball-Business kann das hilfreich sein.  Dass Elvedi parallel zur Ausbildung einen solchen fußballerischen Karrieresprung schaffte, lässt auf weitere Großtaten des Eidgenossen hoffen. Denn nun kann er sich ganz und gar auf den Fußball konzentrieren.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Mönchengladbach: Nico Elvedi hat Ausbildung abgeschlossen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.