| 14.35 Uhr

Aufstellung gegen Köln
Borussia ohne Raffael im Derby

Borussia Mönchengladbach: Ohne Raffael gegen den 1. FC Köln
Raffael sitzt zunächst auf der Bank. FOTO: Imago
Köln. Trainer Dieter Hecking verzichtet im Derby beim 1. FC Köln zunächst auf Raffael. Der Brasilianer war erst am Mittwoch wieder ins Training eingestiegen. Für ihn stürmt Thorgan Hazard im Zentrum.

Vor Yann Sommer bilden wie gewohnt - von links nach rechts - Oscar Wendt, Jannik Vestergaard, Matthias Ginter und Nico Elvedi die Viererkette. Davor kehrt Borussia mit Christoph Kramer und Denis Zakaria zurück zur Stamm-Doppelsechs der Hinrunde. Offen war die Besetzung der Flügelpositionen gewesen. Hecking hat sich wie beim 3:0-Testspielsieg gegen Mainz für Vincenzo Grifo links und Patrick Herrmann rechts entschieden. Vorne greift Lars Stindl mit Hazard an.

Auf der Bank sitzen Ersatzkeeper Tobias Sippel, Tony Jantschke, Michael Cuisance, Josip Drmic, Raffael, Hofmann und erstmal U23-Verteidiger Florian Mayer, der damit den Kaderplatz von Reece Oxford einnimmt. Der 19-jährige Engländer ist in der Winterpause zu West Ham United zurückgekehrt, soll - geht es nach Borussias Manager Max Eberl - in der Rückrunde aber das Leihgeschäft in Gladbach fortsetzen. Aufgrund der Ablöseforderungen West Hams, die jenseits der 15 Millionen Euro liegen soll, dürfte eine feste Verpflichtung vom Tisch sein.

(jaso)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Mönchengladbach: Ohne Raffael gegen den 1. FC Köln


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.