| 22.04 Uhr

Borussia Mönchengladbach
"Ordentlicher Test" unter "krassen" Bedingungen

Fotos: Borussia gewinnt erstes Testspiel gegen Koblenz
Fotos: Borussia gewinnt erstes Testspiel gegen Koblenz FOTO: Dirk Päffgen
Koblenz. Nach Borussia Mönchengladbachs erstem Sieg der Vorbereitung fiel den Beteiligten eine Analyse des 2:0 gegen Oberligist TuS Koblenz schwer. Denn Temperaturen bis zu 40 Grad Celsius sorgten für extreme Bedingungen.

"Zum Glück haben die Schiedsrichter entschieden, jede Viertelstunde eine Pause zu machen. Sonst ist es zu gefährlich, bei dieser Hitze zu spielen", sagte Trainer Lucien Favre. Noch deutlicher wurde André Hahn: "Bei 40 Grad grad kann man das Spiel nicht für voll nehmen. Das ist echt krass, bei dem Wetter zu spielen."

Spezielle Erkenntnisse aus dem Spiel zu ziehen, sei kaum möglich, sagte Favre. Trotzdem zeigte er sich insgesamt zufrieden: "Es war eine gute Woche mit Leistungsdiagnostik, Latktattest und einigen Trainingseinheiten", erklärte der Schweizer.

Borussen suchen bei brutaler Hitze nach Abkühlung FOTO: Dieter Wiechmann

Seinen ersten Auftritt im Borussia-Trikot hatte Lars Stindl. "Die Temperaturen haben allen Beteiligten zu schaffen gemacht. Trotzdem war es ein ordentlicher Test", so sein Fazit. "Wir sind marschiert, haben viel versucht. Natürlich hat nicht alles geklappt. Aber ich persönlich bin froh, jetzt erstmal gespielt zu haben. So kann's weitergehen." Die Leistung von Stindl in so einem Spiel zu bewerten, sei schwer. "Aber jeder sieht, dass er ein sehr guter Fußballer ist", sagte Favre.

Seinen Einsatz auf der "Doppel-Sechs" neben Marvin Schulz sah Stindl nicht bloß als Testlauf. "Das ist eine Position, die ich spielen kann, wie viele andere in der Mannschaft auch. Da versuche ich natürlich, mich aufzudrängen", sagte der Ex-Hannoveraner, der, wie Favre betonte, bei den 96ern zuletzt auf dem rechten Flügel agiert hatte.

Dort kam auch Hahn in der vergangenen Saison vermehrt zum Einsatz. Gegen Koblenz brachte ihn Favre aber als Stürmer. "Ich nehm die Position an, auf der der Trainer mir sein Vertrauen schenkt", sagte Hahn. "Das war heute im Sturm. Da muss ich mich einfach anbieten und versuchen, zu treffen."

Weitere Nachrichten zu Borussia Mönchengladbach finden Sie hier.

(kk/areh)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Mönchengladbach: "Ordentlicher Test" unter "krassen" Bedingungen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.