| 11.45 Uhr

Borussias Flügelspieler
Herrmann fällt mit Muskelfaserriss aus

Borussia Mönchengladbach: Patrick Herrmann fällt mit Muskelfaserriss aus
Patrick Herrmann humpelte am Mittwoch vom Platz. FOTO: Jannik Sorgatz
Mönchengladbach. Patrick Herrmann hat sich im Training am Mittwoch einen Faserriss in der Gesäßmuskulatur zugezogen. Das teilte Borussias Trainer Dieter Hecking mit.

Der 26-Jährige hatte die Einheit vorzeitig beendet, nun steht fest, dass das Fußballjahr 2017 für ihn vorzeitig beendet ist. Herrmann hatte am vergangenen Samstag gegen den FC Bayern erstmals seit 18 Monaten wieder durchgespielt in der Bundesliga und zuvor gegen Hertha BSC ein Tor vorbereitet.

Zuletzt hatte er Unzufriedenheit über seine Rolle bei Borussia geäußert. Sportdirektor Max Eberl sagte unserer Redaktion, dass in der Rückrunde darüber gesprochen werde, wie und ob es über die Vertragslaufzeit bis Ende Juni 2019 hinaus weitergehe mit Herrmann. Das Eigengewächs hat 209 Ligaspiele für Borussia absolviert.

(jaso)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Mönchengladbach: Patrick Herrmann fällt mit Muskelfaserriss aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.