| 13.43 Uhr

Borussia Mönchengladbach
Raffael in Hannover wohl wieder von Beginn an

Raffael zurück im Mannschafts-Training vor Hannover
Raffael zurück im Mannschafts-Training vor Hannover FOTO: Dirk Päffgen
Mönchengladbach. Raffael steht bei Borussia Mönchengladbach vor der Rückkehr in die Startelf im Auswärtsspiel am Freitag in Hannover. Der Brasilianer, der die Spiele gegen Hertha und in Ingolstadt verpasst hatte, ist nach seinem Muskelfaserriss wieder fit.

Das bestätigte Borussia-Trainer André Schubert am Mittwoch. "Er hat gestern ohne Probleme mit der Mannschaft trainiert. Wir werden sehen, wie er sich heute im Training macht, aber es spricht nichts gegen seinen Einsatz", sagte Schubert. "Raffael ist ein sehr wichtiger Spieler für uns, unser bester Torschütze." Der Brasilianer ist im Zusammenspiel mit Lars Stindl, der am Freitag bei seinem Ex-Klub antritt, Dreh- und Angelpunkt in Borussias Offensive. 

Fehlen wird hingegen Granit Xhaka, der in Hannover wegen seiner fünften Gelben Karte gesperrt ist. Manager Max Eberl betonte erneut, dass ihm kein Angebot aus England für den Schweizer vorliege. Wie er Xhaka in Hannover ersetzen wird, ließ Schubert offen.

Am Freitag will die Borussia endlich ihre Auswärtsserie brechen, um auf Kurs Europapokal zu bleiben. "Unser Ziel ist der Europapokal. Wir werden alles geben, um ihn zu erreichen. Aber das ist keine Selbstverständlichkeit", betonte Eberl. Ob Europa oder nicht: "Wir sind ein sexy Klub geworden", meinte Eberl.

(kk/areh)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Mönchengladbach: Raffael in Hannover wohl wieder von Beginn an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.