| 11.56 Uhr

Borussia Mönchengladbach
Wie viele Punkte kommen noch dazu?

Das Restprogramm der Europapokal-Kandidaten
Das Restprogramm der Europapokal-Kandidaten FOTO: afp, KD
Mönchengladbach. Hannover, Hoffenheim, München, Leverkusen, Darmstadt – Borussia Mönchengladbach hat bis zum Saisonende noch fünf sehr unterschiedliche Aufgaben zu bewältigen. Was springt am Ende heraus für das Team von André Schubert? Momentan ist es der fünfte Platz mit 45 Punkten.

Die "Form-Tabelle" hat sich in den vergangenen Jahren etabliert. Wer irgendwo auf eine "Form-Tabelle" stößt, findet sie meist in der Voreinstellung von fünf Spielen. Genauso viele stehen nun noch bis zum Saisonende an. Nach dem 34. Spieltag ist die "Form-Tabelle" nicht einmal mehr nebensächlich, sondern vollkommen egal. Dann zählt nur noch, was das Gesamtbild hergibt.

Die aktuelle "Form-Tabelle" sieht nicht so rosig aus für die Borussia, mit sechs Punkten aus den vergangenen fünf Spielen ist sie nur Neunter, wobei die Konkurrenz aus Gelsenkirchen und Berlin gerade mal einen Zähler mehr, Mainz ebenso sechs und Wolfsburg sogar nur fünf gesammelt hat. Lediglich Leverkusen (13 Punkte) hat einen eindrucksvollen Lauf.

Eine Prognose, was für Gladbach bis zum 14. Mai noch geht, ist nicht so einfach. Auf dem Papier gibt es drei Pflichtaufgaben (Hannover, Hoffenheim, Darmstadt), wobei Leverkusen auch als solche betrachtet werden muss, wenn im Kampf um den dritten Platz nicht jetzt schon die Fahne geschwenkt werden soll. Bleibt das Spiel gegen die Bayern, das vielzitierte "Bonusspiel". In der Hinrunde holte die Borussia aus diesen Partien übrigens zehn Zähler. 

Das Voting ist beendet: Hier finden Sie die Ergebnisse.

 
(jaso)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Mönchengladbach: Tabellenrechner zum Saison-Endspurt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.