| 11.27 Uhr

Borussia Mönchengladbach
Borussia testet gegen den FC Porto

Borussia Mönchengladbach testet gegen den FC Porto
Für Ricardo Quaresma und den FC Porto reichte es in der vergangenen Saison immerhin zum Viertelfinale in der Champions League. FOTO: dpa, jc mr
Mönchengladbach. Borussia Mönchengladbach hat sich in der Saison-Vorbereitung einen hochkarätigen Testspielgegner gesichert. Wie der Verein bekanntgab, spielt die Mannschaft von Trainer Lucien Favre am 24. Juli gegen den FC Porto. Wo das Spiel stattfindet, steht derzeit noch nicht fest. Auch die genaue Anstoßzeit muss noch geklärt werden.

Der FC Porto hatte in der vergangenen Saison das Viertelfinale der Champions League erreicht, in dem der portugiesische Traditionsklub dann aber trotz eines 3:1-Sieges im Hinspiel gegen den deutschen Rekordmeister FC Bayern München den Kürzeren zog. Im Rückspiel setzte es in München eine 1:6-Pleite. Auch in der kommenden Saison wird Porto, genau wie die Borussia, in der europäischen Königsklasse an den Start gehen. In der Meisterschaft musste sich Porto als Vizemeister allerdings Benfica Lissabon geschlagen geben.

Borussia bestreitet vom 13. bis 20. Juli ihr Trainingslager am Tegernsee. Danach steht am 1. August unter anderem das Testspiel bei Newcastle United auf dem Programm.

(areh)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Mönchengladbach testet gegen den FC Porto


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.