| 16.17 Uhr

Borussia Mönchengladbach
Hazard gesellt sich zu den "Strebern"

Porträt: Das ist Thorgan Hazard
Porträt: Das ist Thorgan Hazard FOTO: afp, jd ej
Mönchengladbach. Damit fehlen nur noch sieben: Auch Thorgan Hazard ist am Mittwoch frühzeitig wieder ins Training eingestiegen. Beim Test gegen die KAS Eupen (19.15 Uhr/Live-Ticker) wird er aber noch Zuschauer sein.

Am Freitag sollen dann Yann Sommer, Jannik Vestergaard, Ibrahima Traoré und Fabian Johnson zur Mannschaft stoßen. Auch Lászlo Bénes fehlt noch. Noch länger erholen sich die beiden Confed-Cup-Sieger Lars Stindl und Matthias Ginter. Während Stindl nicht zu den aktivsten Profis in den sozialen Netzwerken gehört, lässt Ginter die Fans regelmäßig an seinem Urlaub auf der griechischen Insel Mykonos teilhaben. 

Hazard hat seine Ferien dagegen um zwei Tage verkürzt. Er trainierte am Mittwoch zunächst mit der Mannschaft und absolvierte dann an der Seite von Denis Zakaria einen Laufparcours für die Ausdauer.

Für den Schweizer dürfte die Startelf am Abend in Eupen (hier gibt's das Spiel im Live-Ticker) noch zu früh kommen, vielleicht bekommt er ein paar Einsatzminuten. Wenngleich sich Zakaria (Aussprache: Sakari'a) nach zwei Jahren in Bern bereits sehr gut auf Deutsch ausdrücken kann (geboren ist er in Genf), konnte er sich mit Hazard auf Französisch austauschen - inzwischen so etwas wie die zweite Amtssprache bei Borussia.

(jaso)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Mönchengladbach: Thorgan Hazard gesellt sich zu den "Strebern"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.