| 10.08 Uhr

Borussia Mönchengladbach
Sommer hat sich für Sippel stark gemacht

Borussia Mönchengladbach: Tobias Sippel dankt Yann Sommer
Zweites Spiel, zweites 2:0 – Tobias Sippel geht mit einer weißen Weste aus seiner ersten Saison. FOTO: dpa, ade jai
Darmstadt. Zum Saisonabschluss durfte er also noch mal ran im Tor. Zum zweiten Mal in dieser Saison: Tobias Sippel. Und wie beim ersten Mal, dem 2:0 gegen Wolfsburg Anfang Oktober, hielt er auch beim 2:0 in Darmstadt seinen Kasten sauber. Von Stefan Klüttermann

"Wir sollten das Spiel nicht zu hoch hängen, aber natürlich freue ich mich, dass ich mal wieder spielen durfte", sagte der 28-Jährige im Nachgang. Ganz nebenbei stand Sippel damit übrigens bei Borussias erstem Zu-Null-Sieg daheim und dem ersten Zu-Null-Sieg in der Fremde auf dem Platz.

Dass er letztlich in der Startelf stand, hatte er auch seinem Kollegen Yann Sommer zu verdanken, so erzählte es Sippel jedenfalls. "Die Initiative ging vom Yann aus, dass er zum Trainer und zu Uwe Kamps hingegangen ist und gefragt hat, ob die Überlegung da wäre, mich spielen zu lassen. Da sieht man mal, was für eine große Harmonie bei uns in der Mannschaft ist. Ich habe mich auch nach dem Spiel bei ihm bedankt." Und auch wenn es in Darmstadt ein extrem arbeitsarmer Tag für den Ex-Lauterer war, genoss er die 90 Minuten in vollen Zügen.

Tobias Sippel zieht positive Bilanz

Wie fällt denn eigentlich die Bilanz seines ersten Jahrs als Borusse aus? "Das erste Jahr war phänomenal, gerade für uns drei, deswegen sind wir auch froh, nächste Saison wieder in dieser Konstellation in die Runde gehen. Auf der Torwartposition brauchen wir uns keine Sorgen machen", sagte Sippel, und angesprochen auf seine Einsatzzeiten, fügte er hinzu: "Ich habe zwei Spiele mehr gemacht als gedacht, ganz ehrlich."

In Darmstadt fiel Sippel zum einen auf, weil eben kein Yann Sommer im Tor stand, zum anderen "glänzte" Sippel aber auch durch die Kombination verschiedenfarbiger Schuhe und Torwarthandschuhe. "Die sind so vom Lieferanten gekommen", sagte er, "Nein, mal im Ernst, ich trag gerne knallige Farben, ich habe damit kein Problem. Ich glaube, bei der EM werden wir viele in den Schuhen sehen." 

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Mönchengladbach: Tobias Sippel dankt Yann Sommer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.