| 17.44 Uhr

Borussia Mönchengladbach
Unbekannte fluten Toilettentrakt im Leipziger Gästeblock

Borussia Mönchengladbach: Toilettentrakt bei RB Leipzig geflutet
Während die mitgereisten Borussia-Fans schweigend gegen RB Leipzig protestierten, fand im Bereich des Gästeblocks die Toilettenflutung statt. FOTO: dpa, woi hak
Leipzig. Zwei zerstörte Spülkästen, ein heruntergerissener Papierhandtuchhalter und ein verstopftes Waschbecken – ein Ordner hat auf einer Toilette im Gästeblock des Leipziger Stadions ein ziemliches Chaos vorgefunden. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Sachbeschädigung.

Die unbekannten Täter hatten zudem den Hahn des mit Papierhandtüchern verstopften Beckens aufgedreht, so dass das Wasser laut Polizeimeldung "sintflutartig zu Boden floss". Zu diesem Zeitpunkt lief das Spiel seit etwa 15 Minuten, im Stadion protestierten die 5000 mitgereisten Borussia-Fans derweil schweigend gegen RB Leipzig. Der betroffene Toilettentrakt sei erst mit dem Anpfiff geöffnet worden.

Die Leipziger Kripo bittet Zeugen, die Angaben zu möglichen Tätern machen können, sich bei der unter der Telefonnummer 0341/9664-6666 zu melden.

(jaso)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Mönchengladbach: Toilettentrakt bei RB Leipzig geflutet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.