| 16.48 Uhr

Borussia Mönchengladbach
Kolodziejczak-Transfer ist perfekt

Porträt: Timothee Kolodziejczak – Borussias einiziger Wintertransfer
Porträt: Timothee Kolodziejczak – Borussias einiziger Wintertransfer FOTO: Dirk Päffgen
Mönchengladbach. Im Rahmen der Vorstellung von Trainer Dieter Hecking bei Borussia Mönchengladbach hat Sportdirektor Max Eberl die Transfergerüchte um Timothée Kolodziejczak bestätigt. Wenig später folgte der Vollzug.

Der Abwehrspieler erhält bei Borussia einen Vertrag bis 2021 und erhält die Rückennummer 25. Am Donnerstag soll er ins Mannschaftstraining einsteigen und am Freitag ins Trainingslager nach Marbella mitfahren. Das teilte der Klub am Nachmittag mit. "Timothée Kolodziejczak ist genau der Spieler, den wir für die Verstärkung unserer Defensive im Auge hatten, ein Innenverteidiger und Linksfuß, der auch auf der linken Abwehrseite spielen kann. Wir freuen uns sehr, dass dieser Transfer geklappt hat", sagte Eberl.

"Den Namen müsste Ihr Euch merken", hatte Eberl auf der Pressekonferenz am Mittwochnachmittag auf Nachfrage gesagt. "Er absolviert gerade den Medizincheck. Wir sind bei seiner Verpflichtung auf einem sehr guten Weg. Kolodziejczak ist aber kein Indiz dafür, dass Andreas Christensen im Sommer definitiv gehen wird", ergänzte der 43-Jährige.

"Er ist der Spieler, nach dem wir gesucht haben. Er ist jung, aber schon sehr erfahren, hat schon zweimal die Europa League gewonnen und ist ein sehr ehrgeiziger Spieler", fügte Eberl hinzu.

Eberl wollte sich noch nicht festlegen, ob der 25 Jahre alte französische Abwehrspieler des FC Sevilla der einzige Winterzugang der Borussia bleibt. "Ansonsten werden wir in Ruhe entscheiden, ob noch etwas zu tun ist oder nicht. Grundsätzlich sind wir mit dem Kader zufrieden", sagte Eberl.

 

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Mönchengladbach: Transfer von Timothée Kolodziejczak ist perfekt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.