| 11.13 Uhr

Borussia Mönchengladbach
Ndenge für ein Jahr nach Kerkrade

Borussia Mönchengladbach: Tsiy William Ndenge zu Roda Kerkrade
Tsiy William Ndenge kam 2013 vom TSC Euskirchen zu Borussia. FOTO: Dirk Päffgen
Mönchengladbach. Das Leihgeschäft mit dem SV Zulte Waregem in Belgien kam nicht zustande, nun wechselt Tsiy William Ndenge für ein Jahr in die Niederlande zum Erstligisten Roda Kerkrade.

Der 20-Jährige hat sich bei Borussias Profis bislang nicht durchsetzen können und lediglich 37 Spiele für die U23 in der Regionalliga West absolviert, dabei traf er fünfmal. Im Winter war der Mittelfeldspieler noch mit ins Trainingslager nach Marbella geflogen und hatte im Frühjahr regelmäßig "oben" mittrainiert, doch Trainer Dieter Hecking konnte ihm keine Perspektive aufzeigen, bald den Sprung in den Bundesligakader zu schaffen.

"Für Tsiy ist es wichtig, dass er Einsatzzeiten auf hohem Niveau bekommt, deshalb haben wir uns entschieden, ihn an Roda auszuleihen", sagte Sportdirektor Max Eberl. Nachdem die Eigengewächse Mo Dahoud, Julian Korb und Marvin Schulz den Verein verlassen haben, besteht für Ndenge zumindest die Option, es ab kommendem Jahr noch einmal zu versuchen. Sein Vertrag läuft bis 2019.

(jaso)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Mönchengladbach: Tsiy William Ndenge zu Roda Kerkrade


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.