| 00.00 Uhr

Borussia Mönchnegladbach
U 23 gewinnt souverän in Erndtebrück

Das ist Arie van Lent
Das ist Arie van Lent FOTO: Dieter Wiechmann
Früh sorgt die Reserve für die ersten beiden Tore, in der Defensive brennt nichts an - so heißt es 3:0.

Nach dem Sieg in Wegberg-Beeck am Freitag hat Borussias U 23 in der Regionalliga West auch das Nachholspiel beim TuS Erndtebrück am Dienstag mit 3:0 für sich entschieden. In der Tabelle sprang das Team von Trainer Arie van Lent damit auf den zweiten Tabellenplatz und hat immer noch ein Spiel weniger absolviert als der einen Punkt besser liegende Spitzenreiter KFC Uerdingen. "Die Tabelle interessiert besonders zu diesem Zeitpunkt noch nicht wirklich so sehr. Schön ist es aber trotzdem, das ist ja ganz klar", sagt der Coach, der diesmal aber auch mit dem Spiel sehr zufrieden war.

Denn die Borussen starteten auf dem Kunstrasen in Erndtebrück wie die Feuerwehr. Bereits in der zweiten Minute wehrte TuS-Keeper Samuel Aubele eine Flanke von Mike Feigenspan vor die Füße von Thomas Kraus ab, der den Ball in bester Abstauber-Manier zum 1:0 unter die Latte und ins Tor setzte. Lediglich in der Phase danach gaben die Borussen das Spiel dann ein wenig aus der Hand. "Da haben wir speziell im Mittelfeld die Zweikämpfe nicht so angenommen. Aber wir haben uns schnell gefangen, und die drei Jungs im Mittelfeld sind allesamt 19 Jahre alt und müssen noch lernen. Das ist keine Kritik", erklärte van Lent.

Nach 25 Minuten waren die Borussen aber wieder im Spiel, und mit Marcel Benger war es in der 36. Minute eben einer jener jungen Mittelfeldspieler, der aus knapp 20 Metern für das 2:0 sorgte. "Wir hätten dann auch vor der Pause das 3:0 machen können", sagte van Lent, der die beste Chance dazu erneut bei Kraus sah. Zur Pause musste Benger mit Magenproblemen jedoch aus dem Spiel und wurde durch Michael Lieder ersetzt.

Nach dem Wechsel reihte sich zwar nicht Chance an Chance bei den Borussen, doch die Defensivarbeit des VfL sorgte dafür, dass die alles versuchenden Gastgeber dennoch dem Anschluss kaum einmal nahe kamen. Gegen Ende legte Borussia dann wieder zu, und nach einer Ecke von Ba-Muaka Simakala köpfte Oliver Stang acht Minuten vor Schluss zum 3:0 ein. In der Abwehr hatte van Lent diesmal auf Florian Mayer verzichtet, der am Freitag einige Male nicht gut ausgesehen hatte. "Manchmal gehört es dazu, dass man ein Spiel draußen sitzt. Vielleicht ist er Samstag schon wieder dabei", sagte van Lent.

Borussia U 23: Hiemer - Hoffmanns, Stang, Rütten, Komenda (74. Egbo) - Benger (46. Lieder) - Herzog, Mustafic - Kraus, Simakala (78. Richter), Feigenspan. Tore: 0:1 Kraus (2.), 0:2 Benger (36.), 0:3 Stang (82.). Zuschauer: 668.

(kpn)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Mönchengladbach: U 23 gewinnt souverän in Erndtebrück


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.