| 16.54 Uhr

Borussia Mönchengladbach
U23 verliert "Spiel um Platz zwei"

Borussia Mönchengladbach: U23 verliert "Spiel um Platz zwei"
Kwame Yeboah traf in Dortmund, musste aber verletzt vom Platz. FOTO: Sascha Köppen
Das zum Finale um den zweiten Platz erklärte Duell mit der U23 von Borussia Dortmund hat Borussias U23 am Samstag im Stadion Rote Erde 1:2 verloren. Entschieden ist der Kampf um Platz zwei damit allerdings auch einen Spieltag vor Schluss noch immer nicht. Von Sascha Köppen

Denn auch Rot-Weiß Oberhausen, der dritte Bewerber im Bunde, verlor sein Spiel bei Rot-Weiss Essen mit 2:3. Dadurch sind die Dortmunder nun einen Punkt vor Gladbach und Oberhausen auf Rang zwei. Die Borussen empfangen am Samstag den Wuppertaler SV, die Dortmunder müssen zur U23 des FC Schalke. Oberhausen hat ein Heimspiel gegen den SV Rödinghausen.

Die Partie in Dortmund begann dabei optimal für die Gäste. Kwame Yeboah, der nach einer halben Stunde verletzt vom Feld musste und durch Charalambos Makridis ersetzt wurde, traf bereits nach fünf Minuten. Doch die Freude darüber währte in einer ersten Halbzeit, die ganz klar dem BVB gehörte, nicht lange. In der 14. Minute glich Dortmunds Torjäger Hamadi Al Ghaddioui für den BVB mit seinem 18. Saisontreffer aus, ließ in der 22. Minute dann noch sein 19. Saisontor folgen, als sich Michel Lieder bei einem langen Ball der Dortmunder verspekuliert hatte und so den Angriff der Mannschaft von Trainer Daniel Farke begünstigte.

"Da sah Michel natürlich wirklich nicht gut aus. Aber insgesamt war das Zweikampfverhalten der ganzen Mannschaft bei beiden Toren ganz und gar nicht in Ordnung. Das betrifft ja nicht nur die Innenverteidiger, sondern die ganze Mannschaft. Wir haben jetzt in drei Spielen neuen Gegentore bekommen, das ist zu viel", sagte Trainer Arie van Lent ohne Umschweife. Der Reiz, den dieses Spiel im Saisonfinale noch einmal setzten sollte, war vor allem vor der Pause nicht zu erkennen.

Nach dem Wechsel wurden die Gladbacher dann stärker, hatten durch Mike Feigenspan nach einer Stunde noch die dicke Chance zum Ausgleich, doch ansonsten führte die Dominanz kaum zu Chancen. "Auch wenn man alles zusammen nimmt, war Dortmund dieses eine Tor einfach besser. Das Tempo der ersten Hälfte konnten sie zwar nicht halten, doch sie haben dennoch gut verteidigt. Man hat einfach mehr gespürt, dass sie das Spiel unbedingt gewinnen wollten", befand van Lent. Welchen Abschluss die Saison für die Gladbacher nach der komplizierten Rückrunde findet, wird sich am Samstag zeigen.

Borussia U23: Nicolas - Lieder, Stang, Rütten, Komenda - M. Schulz (55. Meyer), Sow - Kraus, Simakala (73. Ndenge), Feigenspan - Yeboah (31. Makridis).

Tore: 0:1 Yeboah (5.), 1:1 Al Ghaddioui (14.), 2:1 Al Ghaddioui (22.).

Zuschauer: 348.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Mönchengladbach: U23 verliert "Spiel um Platz zwei"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.