| 16.13 Uhr

Borussia Mönchengladbach
Umschaltspiel bei Drochtersen/Assel

DFB-Pokal: Die größten Sensationen
DFB-Pokal: Die größten Sensationen FOTO: dpa, frg jai
Mönchengladbach. Gerade hatten sich die Borussen-Fans mit dem Noch-Gladbacher Martin Hinteregger über das 0:0 seiner Österreicher gegen Cristiano Ronaldos Portugiesen bei der EM gefreut, da begann am späten Samstagabend das große Googeln. Von Karsten Kellermann

Denn auf Anhieb wird nicht jeder gewusst haben, wo der SV Drochtersen/Assel beheimatet ist, bei dem Borussia in der ersten DFB-Pokalrunde (19. bis 22. August) antritt. Etwas über vier Stunden Fahrzeit sind es bis Drochtersen, das im Landkreis Stade etwa 45 Kilometer nordwestlich von Hamburg und gut 50 Kilometer östlich von Cuxhaven liegt.

Indes: Etwas ältere Fan-Generationen könnten Drochtersen kennen. Am 28. Juli 1992 gab es ein Freundschaftsspiel dort, der SV war Bezirksoberligist und verlor 1:13. Karlheinz Pflipsen, Martin Max (je 3), Holger Fach, Bachirou Salou (je 2), Peter Wynhoff, Hans-Jörg Criens und Christian Hochstätter trafen.

Dieses Mal dürfte es etwas schwieriger werden, schließlich ist der SV nun Regionalligist (Platz vier als Aufsteiger) und Pokalsieger Niedersachsens. Das Team wird zudem hoch motiviert sein angesichts des "Hammerloses", wie Vereinschef Rigo Gooßen sagte. Ob sein Klub die Gladbacher im heimischen Khedinger Stadion (3000 Plätze) fordern, oder in eine größere Location umziehen wird, ließ Trainer Enrico Maaßen, dessen Team nebst seinen Fans die Pokal-Auslosung laut jubelnd im schmucken Vereinsheim schaute, noch offen.

Klar ist aber: Beim Treffen gegen ein Team, das in der Spielklasse der eigenen U23 aktiv ist, wird schnelles mentales Umschalten gefragt sein bei Gladbach. Denn die erste Pokalrunde wird eingerahmt von den beiden Play-offs zur Champions League. Manchester City, AS Rom, FC Porto oder AS Monaco sind da mögliche Gegner. Und zwischendrin wartet der SV Drochtersen/Assel. Abwechslungsreiche Fußballwelt, aber ein Ziel: Borussia will sich hier wie da durchsetzen.

Zeitzeugen gesucht: Wer war 1992 in Drochtersen/Assel?

Liebe Leser, wir suchen Zeitzeugen. Waren Sie vielleicht beim damaligen Freundschaftsspiel der Borussia beim SV Drochtersen/Assel, am 28. Juli 1992? Falls Sie sogar ein Foto geschossen haben, melden Sie sich doch bei uns. Schicken Sie uns Ihr Foto/Ihre Fotos an fohlenfutter@rheinische-post.de

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Mönchengladbach: Umschaltspiel bei Drochtersen/Assel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.