| 22.05 Uhr

Borussia Mönchengladbach
Sommer fordert mutigen Auftritt in Sevilla

Fotos: Sommer fordert gegen Sevilla mehr Mut: "Haben nichts zu verlieren"
Fotos: Sommer fordert gegen Sevilla mehr Mut: "Haben nichts zu verlieren" FOTO: afp, CQ/raf
Sevilla. Vor der Rückkehr in die europäische Königsklasse hat Borussias Torhüter Yann Sommer einen mutigeren Auftritt seines Teams als zuletzt im Heimspiel gegen den Hamburger SV gefordert. "Wir müssen viel mutiger auftreten und dagegen halten. Wer keinen Mut zeigt, kann seine Leistung auch nicht bringen," sagte Sommer vor dem Auftaktmatch beim FC Sevilla am Dienstag (20.45 Uhr/Live-Ticker). Von Stefan Klüttermann

Die Statistik spricht dabei allerdings klar für die Hausherren. Gegen deutsche Gegner gab es in 18 Pflichtspielen elf Siege. Als Verlierer ging man nur zwei Mal vom Platz. Gegen Gladbach hatte sich Sevilla erst im Februar in der Europa League zwei Mal (1:0, 3:2) durchgesetzt.

Fotos: Borussia absolviert Abschlusstraining in Sevilla FOTO: afp, CQ/raf

Der Nationaltorhüter sieht sein Team gegen die Andalusier daher als Außenseiter. "Die Außenseiterrolle kann eine Chance für uns sein. Wir haben in dieser Gruppe nichts zu verlieren. Aber wir müssen beweisen, dass wir nicht unverdient dabei sind", sagte der Schweizer. 

Ins gleiche Horn stößt sein Teamkollege André Hahn. "Wir haben uns eine Menge vorgenommen und natürlich sind wir hochmotiviert. Wir werden aber nicht ins offene Messer rennen", so der Nationalspieler. 

Trainer Lucien Favre zeigt derweil viel Respekt vor der harten Gangart der Andalusier, die man bereits in den zwei Duellen im Februar zu spüren bekommen hatte: "Die Zweikämpfe hier sind sehr, sehr hart - mindestens."

Borussia präsentiert das CL-Trikot FOTO: Dirk Päffgen

Vor allem in der Defensive muss Favre wegen Personalsorgen dabei erneut improvisieren. Neben Martin Stranzl (Fraktur der Augenhöhle) muss Favre bei Borussias Premiere in der "Königsklasse" weiterhin auf Patrick Herrmann, Alvaro Dominguez, Fabian Johnson (alle verletzt) und den gesperrten Granit Xhaka verzichten, der in der letzten Saison beim Aus in der Europa League gegen den FC Sevilla die Gelb-Rote Karte sah. "Alles ist möglich. Wir haben hart gearbeitet und müssen auf jeden Fall gut verteidigen. Sevilla hat eine sehr gute Mannschaft", sagte Favre.

Die Spanier sind mit zwei Punkten aus drei Ligaspielen zwar nicht so schlecht wie Gladbach gestartet, warten aber auch noch auf den ersten Sieg. Dabei wurde nur ein einziges Tor erzielt, und zwar am Freitag in der Generalprobe bei UD Levante (1:1).

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Mönchengladbach: Yann Sommer fordert mutigen Auftritt beim FC Sevilla


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.