| 14.37 Uhr

Borussia Mönchengladbach
Sippel bleibt bei Null, Sommer bereit für Bern

Borussia Mönchengladbach: Yann Sommer ist bereit für Young Boys Bern
In Drochtersen der eine, gegen Bern der andere: Borussias Torhüter Tobias Sippel und Yann Sommer. FOTO: Dirk Päffgen
Mönchengladbach. In Drochtersen konnte André Schubert getrost seinen Stammtorwart schonen. Doch am Mittwoch gegen die Young Boys Bern wird Yann Sommer wieder spielen können. Von Karsten Kellermann

Tobias Sippel hat seine Optimal-Bilanz festgehalten. Beim 1:0 im Erstrunden-Pokalspiel in Drochtersen stand er zum dritten Mal in einem Pflichtspiel im Borussen-Tor und zum dritten Mal gab es einen Sieg ohne Gegentreffer. In der vergangenen Saison hatte der Torhüter, der als klare Nummer zwei hinter Yann Sommer definiert ist, bei den 2:0-Siegen gegen Wolfsburg und in Darmstadt im Tor gestanden.

In Drochtersen (1:0 durch das Tor von Julian Korb) hatte Sippel Sommer ersetzt, weil der Schweizer nach dem Champions-League-Play-off in Bern wieder Schmerzen im zuvor verletzten Fuß verspürte. "Die Pause war für Yann nochmal ganz gut, weil er wieder ein paar Probleme mit dem Fuß hatte", sagte Sippel.

Dass es gegen einen Regionalligisten für den Torwart des Favoriten immer eher ein undankbares Spiel ist, nahm Sippel gelassen. "Es gibt andere Klubs, die hätten gern in der ersten Runde 1:0 gewonnen. Von daher ist es egal wie schön, dankbar oder undankbar das Spiel war, wichtig ist nur, dass wir eine Runde weitergekommen sind", sagte Sippel.

Yann Sommer gibt grünes Licht

Er weiß, dass er am Mittwoch, wenn das Rückspiel gegen Bern ist, wieder auf die Bank muss, so Sommer grünes Licht gibt. Und er ist bereit: "Dem Fuß geht es gut, ich bin fit für Bern", sagte Sommer am Sonntag nach dem Training. "Es gab eine Reaktion nach dem Spiel in Bern auf dem Kunstrasen. Aber das ist normal. Es war aber gut, dass ich nochmal zwei Tage etwas Ruhe hatte. Jetzt habe ich normal trainiert und es ging gut", sagte Sommer. Der stumpfe, trockene Rasen in Drochtersen wäre für ihn angesichts der eben überstandenen Kapselverletzung nicht optimal gewesen.

Auf dem ebenen Geläuf des Borussia-Parks sollte es indes keine Probleme geben. Sommer warnt indes trotz des 3:1-Polsters aus dem Hinspiel, das Bern-Spiel nicht mit 100-prozentiger Konzentration anzugehen. "Es wird definitiv nochmal ein schwieriges Spiel, es ist noch nicht gesessen, wir müssen sehr bereit und konzentriert sein und das muss man auf dem Platz sehen", sagte Sommer.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Mönchengladbach: Yann Sommer ist bereit für Young Boys Bern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.