| 19.55 Uhr

Borussia Mönchengladbach
Bern beim 7:2 gegen Lausanne in Torlaune

Borussia Mönchengladbach: Young Boys Bern gewinnen 7:2 in der Liga
Am Dienstag durfte nur Miralem Sulejmani für Bern jubeln. In der Liga waren die Young Boys gleich siebenmal erfolgreich. FOTO: ap
Bern. Die Young Boys Bern haben vor dem Rückspiel in der Champions-League-Qualifikation gegen Borussia Mönchengladbach einen Kantersieg gefeiert.

Am 5. Spieltag der Schweizer Super League setzten sich die Berner vor heimischer Kulisse gegen den FC Lausanne-Sport mit 7:2 durch. Vor 14.665 Zuschauern im Stade de Suisse brachte Guillaume Hoarau die Hausherren in der zweiten Minute in Führung.

Yoric Ravet (29.), Thorsten Schick (36.), Samuele Campo (39.), Scott Sutter (48.), Jan Lecjaks (59.), Yuya Kubo (68.), Kwang Ryong Pak (75.) und Michael Frey in der Schlussminute erzielten die Tore für die Young Boys. Durch den Sieg kletterte die Mannschaft mit neun Punkten vorerst auf den zweiten Tabellenplatz.

An diesem Mittwoch müssen die Berner in Gladbach zum Rückspiel um den Einzug in die Gruppenphase der europäischen Meisterklasse antreten. Das erste Duell hatten sie zuhause mit 1:3 verloren.

(jaso/dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Mönchengladbach: Young Boys Bern gewinnen 7:2 in der Liga


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.