| 00.00 Uhr

Borussia Mönchengladbach
Borussias U23 jubelt über Kantersieg im "kleinen" Rheinderby

Borussias U23 gewinnt Derby gegen 1. FC Köln
Borussias U23 gewinnt Derby gegen 1. FC Köln FOTO: Dieter Wiechmann
Fussball-Regionalliga. Recht schnell war am Samstag klar, dass es für Borussias U23 gegen die Zweitvertretung des 1. FC Köln ein schöner Nachmittag werden sollte. Von Sascha Köppen

Nach einer Ecke nutzte Giuseppe Pisano seine bereits zweite Chance im Spiel zum 1:0 nach kaum neun Minuten, und als Christopher Lenz acht Minuten später das 2:0 nachlegte, war Borussia auf Kurs. Besonders ansehnlich war weitere vier Minuten später das 3:0, das bereits Pisanos 14. Saisontor war. Blendend hatte zuvor Marlon Ritter auf dem rechten Flügel Matthias Zimmermann angespielt, der dem Borussen-Torjäger den Ball so servierte, wie Stürmer das gerne haben. Am Ende stand ein insgesamt recht beeindruckender 5:1-Sieg im "kleinen" rheinischen Derby.

Besonders auffällig war dabei jedoch der deutliche Klassenunterschied, der vor allem zu Beginn hervorstach. Kaum einmal kamen die Roten in die Nähe des Gladbacher Strafraumes, und als das nach einer halben Stunde doch einmal nötig war, zeigte Gladbachs Schlussmann Martin Kompalla seine brillante Form. Kein Wunder, dass Amateurdirektor Roland Virkus jüngst bekundete, den Vertrag mit dem Schlussmann unbedingt verlängern zu wollen.

Der dann noch vor der Pause einsetzende starke Regen tat dem Geläuf im Grenzlandstadion im letzten Spiel vor der Erneuerung alles andere als gut, doch die Borussen blieben konzentriert. "In der Anfangsphase haben wir so konsequent nach vorne gespielt wie selten zuvor. Auch danach war das immer konzentriert. In der Vorwoche in Düsseldorf waren wir schon sichtbar müde, da hat uns mehrfach die Konzentration gefehlt. Denn ich glaube nicht, dass die Düsseldorfer so viel stärker als Köln sind", sagte Trainer Sven Demandt mit dem Verweis auf das 3:3 der Vorwoche.

Unterbrochen von einem Freistoßtreffer der Kölner legten die Borussen nach der Pause durch Tim Knipping nach einer Ecke sowie durch Mario Rodriguez per Kopf nach einem Lattentreffer von Marlon Ritter nach. Nach Punkten bleibt Aachen aber mit Spitzenreiter Borussia weiter punktgleich, weil die Alemannen in Bochum sieben Minuten vor dem Ende zum 1:0-Sieg trafen.

Borussia U23: Kompalla - Berauer, Stang, Knipping, Lenz - Schulz, Dahoud (86. Rütten) - Zimmermann, Ritter (77. Holzweiler) - Pisano, Rodriguez (77. Sezer). Tore: 1:0 Pisano (9.), 2:0 Lenz (17.), 3:0 Pisano (21.), 4:0 Knipping (66.), 4:1 Jesic (69.), 5:1 Rodriguez (72.). Zuschauer: 386.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Mönchengladbach: Borussias U23 jubelt über Kantersieg im "kleinen" Rheinderby


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.