| 18.37 Uhr

Borussia Mönchengladbach
Das Ergebnis des Endspurt-Rechners

So tippen die User den Endspurt der Saison 2015/16
So tippen die User den Endspurt der Saison 2015/16 FOTO: dpa, bt hak
Mönchengladbach. Fünf Spiele noch, 15 Punkte zu vergeben, 45 hat die Borussia – wir haben unsere User gefragt, wie viele bis zum Saison dazukommen werden. Zumindest die kommenden beiden Partien bereiten fast keine Sorgen. Von Jannik Sorgatz

90,7 Prozent der mehr als 2000 User, die abgestimmt haben, glauben an einen Erfolg bei Hannover 96 am Freitagabend (20.30 Uhr/Live-Ticker). Eine Woche später rechnen 90,4 Prozent mit drei Punkten gegen die TSG Hoffenheim. Mit nur 1,4 Prozent hat eine Niederlage sogar die wenigstens Fürsprecher aller möglichen Resultate bis zum Saisonende. Der erste "Doppelsieg" seit Oktober wäre eine hervorragende Grund fürs Finale.

Am breitesten verteilt sich die Masse beim Duell mit dem FC Bayern am 32. Spieltag. Zwar glauben nur 12,2 Prozent an einen Sieg, aber immerhin 43,8 Prozent an ein Unentschieden beim Rekordmeister, der vor und nach dem Spiel sein Champions-League-Halbfinale gegen Atlético Madrid bestreitet. Im Schnitt sagen die User also immer noch 0,8 Punkte voraus.

Eindeutig ist das Votum dann wieder gegen Bayer Leverkusen: 60,8 Prozent für einen Sieg, 31,2 für ein Remis, nur 8 Prozent für eine Niederlage. Ähnlich sieht es am letzten Spieltag gegen den SV Darmstadt aus (62,5 Prozent für einen Sieg, 32 für ein Remis). Aber diese Verteilung birgt auch ein Problem: Gerundet ergeben die durchschnittlichen Tipps für diese beiden Spiele jeweils zwei Punkte. Gegen Hannover (drei), Hoffenheim (drei) und Bayern (einer) ist die Sache eindeutiger.

Unterm Strich springen für die Borussia in diesem Voting 10,7 Punkte heraus, also zehn oder elf, eher aber elf. Selbst mit zehn Punkten aus fünf Spielen sollte es am Ende mindestens der fünfte Platz werden, da der FSV Mainz und Schalke 04 momentan nicht den Eindruck erwecken, als würden sie noch mehr sammeln. Derzeit sind alle drei Teams punktgleich, die Borussia hat das bessere Torverhältnis.

Entscheidenden Charakter darf man jetzt schon dem Heimspiel gegen Bayer Leverkusen (7. Mai, 15.30 Uhr) zusprechen, dem einzigen verbleibenden Duell mit einem direkten Konkurrenten: Damit kommende Saison wenigstens einmal die Champions-League-Hymne im Borussia-Park erklingt, zumindest in den Play-offs, wird Gladbach gegen Bayer wohl nicht um einen Sieg herumkommen. 

So sehen die Resultate des Endspurt-Rechners im Einzelnen aus:

(jaso)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Mönchengladbach: Das Ergebnis des Endspurt-Rechners


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.