| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Die Borussen-DJs

Mönchengladbach: Die Borussen-DJs
André Hölzgen (li.) und Ralf Adam beschallen heute Abend die Fans im Sportlerheim in Rottach-Egern, FOTO: Dirk Päffgen
Mönchengladbach. Ralf Adam und André Hölzgen legen bei Fanpartys auf – wie auch am Donnerstagabend im Fohlen-Trainingslager in Rottach-Egern am Tegernsee. Sie erklären, welche Songs ein absolutes Muss sind, wenn Gladbach-Fans feiern. Von Karsten Kellermann

Ralf Adam hat das große Besteck dabei. Er hat die Musikanlage aus dem Fanhaus in Mönchengladbach mitgebracht ins Trainingslager in Rottach-Egern. Am Donnerstag wird die Technik im Vereinsheim am Trainingsplatz der Borussen aufgebaut, denn es gibt eine Party für die vielen Gladbach-Freunde, die mitgereist sind an den Tegernsee. Adam macht dabei die Musik. Wie sonst im Fanhaus oder in den Sonderzügen, die er bei Auswärtsfahrten organisiert. "Ralle", so ist er in der Szene bekannt, ist der Borussen-DJ. Er legt bei fast allen Heimspielen im Fanhaus auf, wenn er nicht kann, vertritt ihn Torsten "Totti" Schürmann.

Auch André Hölzgen macht Musik für Gladbach-Fans. Sein Publikum ist dann vor allem der Fanclub "Borussen-Fohlen Westerwald". Auch für Bus-Touren der Fans, zum Beispiel wenn es zum traditionellen Besuch der Gladbacher nach Liverpool geht, stellt der 44-Jährige die Musik zusammen und brennt dann, je nach Länge der Fahrt, zwei bis vier CDs. Hölzgen ist auch im Trainingslager in Rottach-Egern dabei. Hier lässt er sich von DJ-Kollegen Adam beschallen.

Der Klangteppich, den Borussen mögen, "ist so heterogen wie die Fanszene selbst", sagt Hölzgen. Helene Fischer und deutsche Schlager sind ebenso zu hören wie die Metallica oder die Böhsen Onkelz. "Es ist wie bei normalen Partys, bei denen man auflegt: Man muss ein Gespür dafür haben, worauf die Leute Lust haben", sagt Ralf Adam.

Wenn es eine Feier im Zeichen der Raute ist, gibt es natürlich Songs, die ein Muss sind. "Die Seele brennt" ist einer davon, es ist oft der perfekte Einstieg in eine Party. Natürlich muss auch "Die Elf vom Niederrhein" dabei sein. "Da singen alle mit, das ist jedes Mal Gänsehaut-Atmosphäre", sagt Adam. Ein Geheimtipp ist die auf Borussia umgedichtete Version des kölschen Karnevals-Klassikers "Wenn et Trömmelche jeht".

Auf der "Darf-nicht-fehlen-Liste" stehen auch die Songs der Fan-Band "B.O. "Viele der Lieder sind aus Kurvengesängen entstanden", sagt Adam. Der Sound der Basis also. Seit 2012 muss er auch die Europapokal-Lieder auflegen, natürlich. Sie alle haben einen immensen Gröl-Faktor. Das gehört dazu, wenn Fußball-Fans feiern. Und Grund zum Feiern gab es für die Gladbach-Anhänger in den letzten Jahren reichlich.

Auch die Mutter aller Fußballsongs gehört zum ständigen Repertoire der Fan-DJs: "You'll never walk alone" geht immer, zumal die Gladbach-Fans eine enge Beziehung zu FC Liverpool haben. Nicht wenige waren schon an der Anfield Road, im Stadion der "Reds", und haben die schier sakralen Minuten genossen, in denen der Song zigtausendkehlig durch die Arena weht. Wenig angesagt sind die aktuellen Charts. "Die spielen bei den Fanpartys kaum eine Rolle", sagt Adam.

Wie in Lucien Favres Team kommt es auch bei den Musiklisten der Borussen-DJs auf die richtige Mischung an. "Ich spiele nach etwa nach jedem fünften, sechsten Lied einen Borussia-Song, das ist das Gerüst für eine Fan-Party", berichtet Hölzgen. Auch Adam, der seit fünf Jahren für die Gladbach-Fans auflegt, versichert, dass "das gut ist für die Stimmung". Ob im Fanhaus oder am Donnerstagabend im Sportlerheim in Rottach-Egern - derzeit gibt es noch ein anders Stück, das den Fans garantiert Gänsehaut verschafft: die Champions-League-Hymne. Die pompösen Klänge des 1992 von Tony Britten arrangierten Werks sind für die Gladbach-Fans der Rhythmus für die neue Saison. Und "Auf, auf, auf in die Champions-League" ist das aktuelle Lieblingsstück der Kurve. Aus gegebenem Anlass. Längst gibt es davon auch eine CD-Version. Die ist bestens für Borussiapartys geeignet. Das dürfte sich auch am Donnerstagabend herausstellen, wenn DJ Ralf Adam den Ton für die Gladbach-Fans angibt. Rottach-Egern wird nach Europa klingen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Die Borussen-DJs


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.