| 00.00 Uhr

Borussias Gegner
Die Offensive ist Hoffenheims Prunk

Borussia - Hoffenheim: die Bilder des Spiels
Borussia - Hoffenheim: die Bilder des Spiels FOTO: dpa, jg hak
Mönchengladbach. 1899 Hoffenheim als Lieblingsgegner Borussias zu bezeichnen, wäre falsch. In 20 Duellen gab es lediglich fünf Siege, sieben Remis und acht Niederlagen. Vor allem im Kraichgau hatten die Gladbacher bislang Schwierigkeiten - bei drei Remis gab es sechs Niederlagen und nur einen Sieg: am 4. April 2015 mit 4:1. Von Georg Amend

TAKTIK Häufig agiert Hoffenheim in einem 3-4-2-1-System, bei dem die äußeren Mittelfeldspieler bei gegnerischem Ballbesitz die Dreierkette verstärken. Hoffenheim kombiniert gerne aus dem Zentrum über die Außen nach vorne - lange Bälle sind tabu.

BESTE SPIELER Oliver Baumann im Tor, Niklas Süle als Top-Mann beim Marktwert (20 Millionen Euro) in der Innenverteidigung, dazu Kerem Demirbay der im offensiven Mittelfeld glänzen kann (aber wegen seine Wadenprobleme fehlen wird), Andrej Kramaric als viertbester Angreifer der Bundesliga, Sandro Wagner und Adám Szalai als ständige Unruheherde, dazu der eiskalte Mark Uth - Hoffenheim hat einige Qualität, vor allem offensiv.

LETZTES AUFEINANDERTREFFEN Im Hinspiel egalisierte Nadiem Amiri, den auch Gladbach beobachtet, die Führung von Mo Dahoud, der nach Dortmund wechseln wird.

STÄRKEN 1899 kann überfallartig kontern, aber auch aus ruhenden Bällen oder einstudierten Spielzügen treffen - nicht umsonst steht das Team mit den viertmeisten Toren der Liga auf Rang drei. Inzwischen kann Hoffenheim aber auch verteidigen - die 28 Gegentore sind der beste Wert nach den Bayern (17).

SCHWÄCHEN Manchmal verlässt sich 1899 zu sehr auf seine Offensive und ist dann anfällig für ein schnelles Umschalten des Gegners. Die Balance wird in diesem Spiel entscheidend sein - nicht ins offene Messer laufen, sondern kühl kontern.

TRAINER Julian Nagelsmann ist der jüngste Trainer der Liga, der zweitjüngste überhaupt, der in dieser Spielklasse je Verantwortung hatte. Das schützt nicht vor Erfolg. Zwar gab es zuletzt eine 1:2-Niederlage gegen den HSV, davor aber einen 1:0-Sieg gegen Bayern. Es ist aktuell die beste Saison der Klubhistorie. 

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussias Gegner: Die Offensive ist Hoffenheims Prunk


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.