| 12.58 Uhr

Borussia Mönchengladbach
Die U19 macht den Anfang gegen Barca

Borussia Mönchengladbach: Die U19 macht den Anfang gegen Barca
Für Tsiy William Ndenge und seine Mitspieler könnte das Youth-League-Spiel gegen den FC Barcelona das bisherige Highlight ihrer Karriere sein. FOTO: Dirk Päffgen
Mönchengladbach. Für Borussias U19 ist der FC Barcelona womöglich ein größerer Gegner als für die Profis. Beim Spiel auf dem Fohlenplatz (Anpfiff 14 Uhr) kann der Franzose Mamadou Doucouré noch nicht mitwirken. Von André Piel

Am zweiten Spieltag in der Uefa Youth League empfängt die U19 der Borussen den FC Barcelona. Mit den Erfahrungen aus der Auftaktpartie bei Manchester City (1:4) will der Fohlennachwuchs im Borussia-Park eine bessere Rolle spielen.

"Wir müssen von der ersten Minute an auf dem Platz präsent sein, in den Zweikämpfen kompromisslos agieren und defensiv kompakt stehen", sagt Trainer Thomas Flath. "Wir wollen attraktiven Fußball spielen, aktiv am Spiel teilnehmen und unsere Qualitäten einbringen."

Flath weiß aber auch, dass die Katalanen tollen Fußball spielen. Barcelona setzt wie die eigene Profimannschaft auf viel Ballbesitz und greift mit schnellen Stürmern auf den Außenbahnen an. Das hatte zuletzt Celtic Glasgow zu spüren bekommen. Bereits nach drei Minuten ging Barcelona in Führung und sicherte sich mit einem 2:1 drei Punkte.

Dass der VfL defensiv stark ist, hat er beim 0:0 im Rheinderby gegen den 1. FC Köln unter Beweis gestellt. Für die meisten Spieler im Borussen-Dress wird das Spiel wohl der Höhepunkt ihrer bisherigen Karriere sein. Verstärkt wird das Flath-Team erneut durch drei Spieler der U23: Ba-Muaka Simakala, Tsiy William Ndenge und Justin Hoffmanns. Aufgrund einer Verletzung fällt der ebenfalls spielberechtigte Gladbacher Neuzugang aus Paris, Mamadou Doucouré, aus.

"Wir wollen attraktiven Fußball spielen, aktiv am Spiel teilnehmen und unsere Qualitäten einbringen", sagt Flath. "Dass wir vor heimischen Publikum spielen, verleiht der Mannschaft hoffentlich einen Extraschub Selbstvertrauen."

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Mönchengladbach: Die U19 macht den Anfang gegen Barca


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.