| 16.35 Uhr

Borussia Mönchengladbach
Favre bringt Nordtveit und Brouwers

Raffael – Keiner ist wertvoller für Borussia
Raffael – Keiner ist wertvoller für Borussia FOTO: ap
Bremen. Borussia Mönchengladbachs Trainer Lucien Favre ändert seine Startelf beim Auswärtsspiel bei Werder Bremen im Gegensatz zur 1:2-Niederlage gegen Mainz am vergangenen Sonntag auf zwei Positionen.

<<< Hier geht es zum Live-Ticker! >>>

Im defensiven Mittelfeld wird Havard Nordtveit neben Granit Xhaka auflaufen. Bereits vor zwei Jahren spielte das Duo auf der Sechs, im vergangenen Jahr verdrängte der zu Bayer Leverkusen gewechselte Christoph Kramer Nordtveit. Dafür rückt Lars Stindl in Bremen eine Position nach vorne und wird gemeinsam mit Raffael stürmen. Bereits in der Vorbereitung hatte Favre Stindl auf dieser Position eingesetzt, der aus Hannover verpflichtete gelernte Mittelfeldspieler überzeugte. Für Nordtveit muss Ibrahima Traoré auf der Bank Platz nehmen.

In der Innenverteidigung setzt Favre auf Routinier Roel Brouwers. Der Niederländer wird neben Marvin Schulz auflaufen. Für Brouwers muss Julian Korb weichen. Oscar Wendt (links) und Tony Jantschke (rechts) komplettieren die Viererkette.

Neben Xhaka und Nordtveit spielen Thorgan Hazard und Patrick Herrmann auf den Außenpositionen.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Mönchengladbach: Favre bringt Nordtveit und Brouwers


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.