Favre: "Die vier Jahre waren fantastisch"