| 11.28 Uhr

Borussia Mönchengladbach
Fehlende Bundesliga-Spieltage sind terminiert

Fotos: Borussia feiert Sieg mit Fans in München
Fotos: Borussia feiert Sieg mit Fans in München FOTO: dpa, geb hak
Mönchengladbach. Die DFL hat am Dienstagvormittag die Termine der Bundesliga-Spieltage 30 bis 32 bekanntgegeben. Von ein paar Besonderheiten, die es dabei gibt, ist die Borussia allerdings nicht betroffen.

Sie ist am 30. Spieltag an einem Freitagabend (15. April) bei Hannover 96 gefordert. Für Lars Stindl ist es die Rückkehr zu seinem Ex-Verein. Am 24. April empfängt Gladbach sonntags (15.30 Uhr) die TSG Hoffenheim im vorletzten Heimspiel. Die Partie beim FC Bayern findet am Samstag, den 30. April um 15.30 Uhr stattt.

Da am 1. Mai in Absprache mit der Polizei keine Bundesligaspiele stattfinden, hat die DFL die Begegnung Werder Bremen gegen den VfB Stuttgart für Montag, den 2. Mai angesetzt. Hier kann es jedoch noch zu einem Tausch kommen, falls Borussia Dortmund das Halbfinale der Europa League erreicht und der VfL Wolfsburg in der Champions League an Real Madrid scheitert. Falls beide weiterkommen, käme laut DFL der 11. Mai in Betracht.

Für die Borussia sind die Entwicklungen in der Königsklasse insofern interessant, als der FC Bayern seine Halbfinalspiele unmittelbar vor und nach dem Duell mit Gladbach austragen würde.

So haben sich Borussias Spiele seit 2013 verteilt:

  • Freitag, 20.30 Uhr: 5 Spiele (2014/15: 2, 2013/14: 6)
  • Samstag, 15.30 Uhr: 15 Spiele (12, 16)
  • Samstag, 18.30 Uhr: 4 Spiele (2, 5)
  • Sonntag, 15.30 Uhr: 4 Spiele (5, 3)
  • Sonntag, 17.30 Uhr: 4 Spiele (10, 3)
  • Dienstag, 20 Uhr: 0 Spiele (1, 0)
  • Mittwoch, 20 Uhr: 2 Spiele (2, 1)
(jaso)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Mönchengladbach: Fehlende Bundesliga-Spieltage sind terminiert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.