| 20.02 Uhr

+++ Fohlenfutter +++
Am Montag bekommt Borussia ihr Europa-League-Los

Borussias mögliche Gegner in der Europa League
Borussias mögliche Gegner in der Europa League FOTO: ap, PDJ
Mönchengladbach. Die 15 möglichen Gegner fürs Sechzehntelfinale der Europa League stehen fest. Darunter sind deutlich mehr Unbekannte als Bekannte. In unserem Newsblog "Fohlenfutter" finden Sie alle Neuigkeiten rund um den VfL.
  • Was im Februar in der Europa League passiert, ist angesichts der momentanen sportlichen Lage noch etwas weit weg. Aber am Montag gibt's trotzdem den Gegner fürs Sechzehntelfinale.
  • 12/9/16 7:08 PM
    Marvin Schulz und Josip Drmic arbeiten gemeinsam am Comeback.
  • 12/9/16 4:13 PM
    Auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Mainz gab es von Seiten der Borussia keinen weiteren Kommentar zu Álvaro Dominguez. Dafür ärgerte sich André Schubert über ein anderes Thema.
  • 12/9/16 3:42 PM
    Der Kicker beschreibt das Beispiel eines anderen strauchelnden Überfliegers der Vorsaison. Das Problem ist größer, die Symptome aber ähnlich.
  • 12/9/16 3:13 PM
    André Schubert über Mentaltrainer: "Darüber könnten wir drei Stunden diskutieren. Erstmal muss man schauen, wie viele Vereine einen haben. Ist der hauptamtlich angestellt, kommt der immer wieder vorbei? Aber in der Phase, in der es richtig gut lief, hatten wir auch keinen."
  • 12/9/16 3:12 PM
    André Schubert über Dominguez: "Ich habe noch nie einen Spieler gezwungen, zu spielen. Das ist völliger Quatsch."
  • 12/9/16 3:09 PM
    André Schubert über André Hahn, der sich irritiert über Borussias defensive Taktik in Barcelona geäußert hatte: "Ich finde das schlimm. André hat mich sofort angerufen und mir gesagt, dass seine Worte völlig aus dem Zusammenhang gerissen wurden. Wir lassen uns davon nicht auseinander dividieren. Es stimmt, dass wir vor 85.000 Zuschauern zu viel Respekt hatten."
  • 12/9/16 3:06 PM
    André Schubert über Mainz: "Da macht der Blick auf die Statistiken Sinn. Sie spielen mit die meisten langen Bälle der Liga, deswegen wird es viele zweite Bälle geben. Sie kommen sehr über die Intensität und Mentalität, führen mit die meisten Zweikämpfe. Wenn sie in der gegnerischen Hälfte sind, sind die gut. Der Aufbau ist mitunter nicht so stark, deshalb versuchen sie, das kurz zu halten."
  • 12/9/16 3:05 PM
    André Schubert: "Es geht im Fußball sehr schnell, dass gewisse Dinge infrage gestellt werden. Alles, was gut ist, ist dann sensationell. Alles, was schlecht ist, ist katastrophal. Es bleibt dabei, dass ich mich mit Dingen, die ich nicht beeinflussen kann, nicht beschäftige."
  • 12/9/16 3:04 PM
    André Schubert: "Ich habe den Artikel nicht gelesen. Deshalb kann ich da nicht so viel zu sagen. Es ist schade, dass er seine Karriere beenden musste. Alles andere ist momentan nicht unser Thema."
powered by Tickaroo