| 22.12 Uhr

+++ Fohlenfutter +++
Bonhof spricht Klartext im Fall Eberl

Hazard verschießt gegen Leipzig Elfmeter
Hazard verschießt gegen Leipzig Elfmeter FOTO: afp
Mönchengladbach. Derzeit gibt es bei den Borussen nicht nur sportliche Themen. Am Rande der Niederlage gegen Leipzig äußerte sich Borussias Vizepräsident Rainer Bonhof zur Personalie Max Eberl. In unserem Newsblog "Fohlenfutter" finden Sie alle Neuigkeiten rund um den VfL.
  • Am Sonntag drehte sich nicht alles um Borussias Niederlage gegen Leipzig. Auch die Personalie Max Eberl war wieder Thema.
  • 2/19/17 8:03 PM
    Welche Noten gebt ihr den Borussen?
  • 2/19/17 7:57 PM
    Es war auch für Borussias Fans ein intensiver Spieltag. Sie schwiegen, sie feuerten an, sie protestierten – und es blieb gewaltfrei gegen RB Leipzig. Die meisten Banner waren sachlich, wenn auch oft meinungsfreudig und provokant. Nur eine Kombo schoss deutlich über das Ziel hinaus.
  • 2/19/17 6:17 PM
    Viel Luft nach oben in der Offensive: unsere Noten für die Borussen nach der Niederlage gegen Leipzig.
  • 2/19/17 5:14 PM
    Hecking findet die Art und Weise, wie RB Leipzig die Führung über die Runden gebracht hat, legitim: "Ich könnte nicht sagen, dass meine Mannschaft das nicht ähnlich machen würde, wenn sie auswärts 2:1 führt." Borussia Trainer sieht da eher ein generelles Problem in der Bundesliga, was Reklamieren, Zeitschinden etc. angeht.
  • 2/19/17 5:03 PM
    Hecking: "Es ist unbestritten, dass wir Raffael gerne dabei hätten. Aber wir hatten auch ohne ihn genügend Chancen. Raffael hat jetzt drei Tage fast beschwerdefrei trainiert. Aber er ist dann auch fast zwei Wochen raus, wenn er zurückkommt."
  • 2/19/17 4:59 PM
    Hecking: "Die effektivere Mannschaft hat gewonnen. Ich glaube, wir haben ein richtig gutes Bundesligaspiel gesehen mit gutem Umschaltverhalten und viel Tempo. Das erste Tor dürfen wir so nicht bekommen. Dann bekommen wir den Elfmeter, hätten noch einen bekommen müssen. So liegst du 0:1 hinten zur Pause, und dann wird es schwer gegen eine Mannschaft wie RB Leipzig, die nicht umsonst da oben steht. Ein Unentschieden wäre vielleicht gerechter gewesen, aber die Mannschaft hat einen großartigen Fight abgeliefert. Hier und da fehlte mir im letzten Drittel die Zielstrebigkeit, da war der eine oder andere Schnörkel zu viel. Wir werden uns kurz schütteln. Dann geht es nach Florenz."
  • 2/19/17 4:57 PM
    Hasenhüttl: "Wir sind immerhin auf die beste Rückrundenmannschaft getroffen. Wir haben neues Personal dabei, das musste sich erst einmal finden. Dann ist es uns mehr und mehr gelungen, Nadelstiche zu setzen."
  • 2/19/17 4:56 PM
    Hasenhüttl: "Wir sind sehr froh, dass wir drei Punkte nehmen konnten. Ich habe zwei gute Mannschaften gesehen, von denen wir vielleicht die etwas bessere waren."
  • 2/19/17 4:55 PM
    Die Trainer sind da, es geht los.
powered by Tickaroo