| 13.55 Uhr

+++ Fohlenfutter +++
Billige Machtdemonstration der Ultras gegen Leipzig

Borussia-Fans protestieren gegen RB Leipzig
Borussia-Fans protestieren gegen RB Leipzig FOTO: Dirk Päffgen
Mönchengladbach. Der DFB ermittelt wegen des Schmäh-Banners, das die Ultras gegen RB Leipzig gezeigt haben. Mit der Aktion erweisen die dem Rest der Fans einen Bärendienst. Der Verein würde eine Strafe für "verfehlt" halten. In unserem Newsblog "Fohlenfutter" finden Sie alle Neuigkeiten rund um den VfL.
  • "Das eine Spruchband hat dem Fazit 'Borussia-Fans kritisieren RB Leipzig mit Niveau' ein unnötiges 'Aber' hinzugefügt", kommentiert Karsten Kellermann. Die Aktion der Ultras sei vor allem eine Machtdemonstration.
  • 2/20/17 12:05 PM
    Nochmal der Hinweis auf unser Noten-Voting: Hier könnt ihr die Borussen bewerten.
  • 2/20/17 12:04 PM
    Ein Zauberer wie der Vater.
  • 2/20/17 11:11 AM
    "Jetzt heißt es, zu regenerieren und das Abenteuer Florenz anzugehen. Ohne auch nur einen Millimeter von der bisherigen Linie abzuweichen", schreibt Torfabrik.
  • 2/20/17 11:10 AM
    Auch darüber wird sich Jannik Vestergaard nur ein bisschen freuen können.
  • 2/20/17 11:08 AM
    In der Westdeutschen Zeitung kommen die Borussen nicht gut weg.
  • 2/20/17 10:33 AM
    "Wenn Sie so etwas schreiben wollen, schreiben Sie das", sagte Tony Jantschke auf die Frage, ob zwei Niederlagen in Folge auf die Psyche gehen könnte. Der Rechtsverteidiger sieht es auf jeden Fall anders.
  • 2/20/17 10:31 AM
    Der DFB hat Ermittlungen wegen zweier Banner eingeleitet, die beim Spiel gegen Leipzig gezeigt worden. Eine ähnlich drastische Strafe wie dem BVB dürfte Gladbach allerdings nicht drohen. Geschäftsführer Stephan Schippers sagt, er würde eine Strafe für "verfehlt" halten.
  • 2/20/17 10:08 AM
    Leipzigs Timo Werner stand am Sonntag mal wieder im Mittelpunkt. Die Gemüter kochten so hoch, dass sich via Twitter sogar ein deutscher Nationalspieler einschaltete.
  • 2/20/17 9:05 AM
    Die Chancenverwertung der U23 hat am Wochenende doch sehr an die Profis erinnert. Das 0:0 gegen Düsseldorf sahen auch Dieter Hecking und Max Eberl.
powered by Tickaroo