| 15.44 Uhr

Borussia Mönchengladbach
Fünf Einheiten in vier Tagen mit den Gesunden

Training bei frostigen Temperaturen
Training bei frostigen Temperaturen FOTO: Dirk Päffgen
Mönchengladbach. Bei Borussia haben einzigartige Trainingstage begonnen. Zum ersten Mal seit der Sommer-Vorbereitung steht weder ein Pflichtspiel unter der Woche an noch sind Profis auf Länderspielreise. Von Jannik Sorgatz

Am Dienstag bat André Schubert seine Mannschaft zweimal auf den Trainingsplatz. Jeweils über 20 Feldspieler waren dabei, darunter Nachwuchsleute wie Tsiy William Ndenge, Ba-Muaka Simakala und Nico Brandenburger, aber auch Rekonvaleszent Josip Drmic. Neben den Langzeitverletzten fehlte lediglich Youngster Laszlo Bénes, der eine Muskelverhärtung auskuriert.

Es herrschte also ganz schön Betrieb, nicht nur auf der Baustelle zwischen Haupttribüne und Fohlenplatz, wo die Bagger weiter die Grube für den neuen Hotel- und Erlebniskomplex ausbuddelten. Am Vormittag wurde vor allem die Technik geschult in einer 75-minütigen Einheit. Am Nachmittag ließ Schubert seine Spieler auf einer Fläche von etwa zehn mal fünf Metern unter anderem Eins-gegen-Eins-, dann Zwei-gegen-Zwei-Übungen absolvieren. Die Torhüter übten auf dem Nebenplatz mit Uwe Kamps. Anschließend wurde Vier-gegen-Vier gespielt - was auch ein wenig Torschusstraining beinhaltete, falls die vier Offensivspieler zum Abschluss kamen.

Kapitän Lars Stindl und Tony Jantschke, neben Oscar Wendt sein Stellvertreter, haben am Dienstagabend noch einen Termin: Sie sind ab 19 Uhr im Logentalk der Rheinischen Post und der Postbank zu Gast, moderiert von unserem Redakteur Karsten Kellermann. Das einstündige Gespräch können Sie hier live verfolgen.

In den kommenden drei Tagen vor dem Bundesliga-Auswärtsspiel bei Borussia Dortmund steht jeweils eine Trainingseinheit an. Am Samstag wird sich dann zeigen, ob auch das einzige Spiel der Woche Einzigartiges bereithält – zum Beispiel den ersten Auswärtssieg der Saison.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Mönchengladbach: Fünf Einheiten in vier Tagen mit den Gesunden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.