| 19.04 Uhr

Borussia Mönchengladbach
Fünf Neue: Schubert wirbelt Borussia durch

Gladbach - Augsburg
Gladbach - Augsburg FOTO: Wiechmann
Mönchengladbach. Borussias Interimstrainer André Schubert wirbelt die Mannschaft im Heimspiel gegen Augsburg kräftig durch und setzt auf drei Rückkehrer: Alvaro Dominguez, Fabian Johnson und Patrick Herrmann kehren bei Schuberts Debüt auf der Trainerbank nach ihren Verletzungen zurück in die Startelf.

<<< Hier geht es zum Live-Ticker >>>

Dominguez verteidigt dabei neben Youngster Andreas Christensen. Der US-Amerikaner Johnson (links) bildet mit Herrmann (rechts) das Außenbahnduo. Stindl spielt wieder im Sturmzentrum. Er ist gegen Augsburg der Sturmpartner von Raffael.

Der junge Mahmoud Dahoud bleibt nach seiner guten Vorstellung im Derby gegen Köln in der Mannschaft. Er soll weiterhin mit Granit Xhaka für Ordnung uns Inspiration in der Zentrale sorgen. André Hahn und Josip Drmic sowie Ibrahima Traoré finden keinen Platz im ersten Spiel der Post-Fave-Ära. Auch Thorgan Hazard und Roel Brouwers rotieren auf die Bank.

Tony Jantschke, der in Köln noch Innenverteidiger spielte, fehlt angeschlagen. Ihn ersetzt Dominguez. Der Spanier hatte zuletzt im Gespräch mit unserer Redaktion eingefordert, Borussia müsse "dreckiger" spielen – damit meinte er abgezockter und aggressiver. Das deckt sich mit dem, was auch Schubert für das Spiel gegen Augsburg eingefordert hat.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Mönchengladbach: Fünf Neue: Schubert wirbelt Borussia durch


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.