| 06.28 Uhr

Borussia Mönchengladbach
Guter Einstand für Johnson und Sommer

Fotos: Sommer debütiert für Borussia in Enschede
Fotos: Sommer debütiert für Borussia in Enschede FOTO: Dieter Wiechmann
Fussball. Der Ex-Hoffenheimer Johnson spielte zunächst im linken Mittelfeld und dann hinten rechts. Sommer machte Twente Enschede bei Borussias 4:1-Sieg zwar ein Geschenk, doch er war schon gut eingebunden und zeigte seine Qualitäten. Von Karsten Kellermann

Borussias Trainer Lucien Favre mag Spieler, die vielseitig verwendbar sind. André Hahn ist so einer, er kann viele Jobs in der Offensive übernehmen. Am Samstag in Enschede übte sich der frühere Augsburger auf einer ganz anderen Position. Beim Aufwärmen vor dem Testspiel in Enschede stellte sich Hahn ins Tor. Den Schuss von Janis Blaswich, einem der echten Ballfänger im Gladbacher Kader, konnte er indes nicht parieren. Hahn bleibt sowieso lieber dabei, Tore zu schießen. Der, der sie künftig verhindern soll, ist Yann Sommer. Der Schweizer hatte in Enschede seinen ersten Auftritt - und zeigte, dass er tatsächlich der "gute Torhüter" ist, der er für Borussia sein will.

Im blütenweißen Outfit lief Sommer bei seinem Gladbach-Erstling auf. Dass er sein Tor letztlich nicht sauber halten konnte beim 4:1-Sieg lag an ihm selbst. Ein Querpass durch den Strafraum misslang, Twente-Stürmer Torgeier Borven schnappte sich die Kugel, seinen ersten Versuch parierte Sommer stark, doch den Abpraller bugsierte Borven ins Netz. "Das Tor war ein Geschenk, es war ein schlechter Pass von mir", gab Sommer zu.

Fotos: Johnsons Premiere auf links und rechts FOTO: Dirk Päffgen

Ansonsten war er aber mit seinem ersten Auftritt als Borussias Nummer eins zufrieden. Das Spiel seiner neuen Mannschaft gefällt ihm. "Wir haben 4:1 gewonnen und viel Spielfreude gezeigt. Wir hatten viel Qualität auf dem Platz", resümierte Sommer. Die Kollegen waren bemüht, den neuen Mann hinter ihnen gut reinzubringen ins Spiel. "Es ging auch darum, unseren neuen Torhüter einzubinden und ihm zu zeigen, dass wir ihn als elfte Anspielstation brauchen", sagte Stürmer Max Kruse, der mit einem herrlichen Drehschuss das dritte Gladbacher Tor erzielte. Sommer gefiel, dass die Kollegen ihn suchten und fanden. "Man sieht, dass die Mannschaft den Torhüter viel einbezieht, das finde ich sehr gut. Das Spiel hat mir Freude gemacht", sagte Sommer.

So war es auch bei Fabian Johnson. Der Amerikaner durfte in Enschede auf zwei Positionen vorspielen: zunächst im linken Mittelfeld, dann rechts in der Viererkette. "Ich freue mich, dass ich jetzt endlich mein erstes Spiel für Gladbach gemacht habe", sagte der 26-Jährige. "Ich bin sehr zufrieden mit den ersten Tagen bei Borussia. Natürlich sin die Beine schwer, aber das ist normal", sagte Johnson. Auf dem linken Flügel musste er sich indes erst eingewöhnen, das war zu spüren. "Ich habe zuletzt immer hinten rechts gespielt, das war schon jetzt was anderes. Aber eigentlich ist es mir egal, wo ich spiele. Ich versuche, auf jeder Position mein Bestes zu geben", sagte er.

Fotos: Youngster Schulz und Dahoud überzeugen weiter FOTO: Dieter Wiechmann

Johnson zeigte, dass er technisch versiert und laufstark ist. Viel fehlte nicht, und er wäre mit einem Tor bei Borussia eingestiegen. In der 18. Minute verpasste er jedoch die Hereingabe von Julian Korb. Doch das konnte Johnson das gute Gefühl nach seinen Einstand nicht verderben. "Ich fand unser Spiel gut. Wir haben nach vorne viel gemacht und standen hinten sicher", sagte er. Interessant ist, wo sein Trainer ihn generell einsortieren wird: als offensiv ausgerichteten Rechtsverteidiger oder als eine Option für die linke offensive Seite. Favre jedenfalls imponiert Johnson Drang nach vorn, der erste Auftritt des Neulings hat ihm gefallen.

Borussias Fans konnten Sommer und Johnson am Samstag nicht bewundern, sie durften nicht nach Enschede kommen. Weswegen sich die Neu-Borussen nun auf das Saisoneröffnungsspiel am Samstag gegen Athletic Bilbao freuen. "Das erste Mal im Borussia-Park mit den für mich neuen Fans, das wird klasse", sagte Sommer. Auch für André Hahn wird es die Heim-Premiere sein - doch als Torwart wird dann wohl nicht wieder auftreten.

Fotos: Borussia siegt 4:1 in Enschede FOTO: Dirk Päffgen
Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Mönchengladbach: Guter Einstand für Johnson und Sommer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.