| 00.00 Uhr

Borussia Mönchengladbach
Hahn ist schon heiß auf Schalke

Fotos: Hahn muss nach rüdem Foul vom Platz getragen werden
Fotos: Hahn muss nach rüdem Foul vom Platz getragen werden FOTO: dpa, fg hak
Mönchengladbach. Dem ursprünglichen Reha-Zeitplan ist André Hahn weit voraus, insofern ist er dieser Tage mächtig zufrieden, was die Arbeit an der Rückkehr auf den Platz angeht. Von Stefan Klüttermann

"Es hieß erst, dass ich erst im März wieder daran denken kann, wieder auf den Platz zu gehen. Jetzt haben wir Ende Januar, und ich stehe schon wieder auf dem Platz", sagte Hahn am Mittwoch. Alles läuft nach Plan, und so bleibt er optimistisch.

"Mein Knie ist bisher komplett beschwerdefrei. Ich fühle mich gut", sagt der 25-Jährige, der beim Foul des Schalkers Johannes Geis am 25. Oktober eine Fraktur des Schienbeinkopfes und einen Riss des Außenmeniskus im linken Knie erlitten hatte.

Einen genauen Zeitpunkt für seine Rückkehr ins Stadion will der frisch gebackene Vater eines Sohnes nicht abgeben, aber beim Rückspiel auf Schalke am 19. März, da wäre er schon ganz gerne wieder an Bord. "Da gibt es so ein Spiel, da möchte ich wieder dabei sein. Es ist auf jeden Fall ein Auswärtsspiel", sagt Hahn und lächelt. "Ich hoffe, ich komme noch auf ein paar Kurzeinsätze, um mich empfehlen zu können." Erst dann will er sich damit beschäftigen, wie seine Perspektive auf seiner Position bei Borussia ab Sommer aussieht.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Mönchengladbach: Hahn ist schon heiß auf Schalke


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.