| 00.00 Uhr

Borussia Mönchengladbach
"Ich kann zufrieden sein"

Das ist Nico Elvedi
Das ist Nico Elvedi FOTO: Dirk Päffgen
Mönchengladbach. Nico Elvedi hat beim Telekom Cup sein Debüt im Borussia-Park gegeben. Im Interview mit unserer Redaktion sprach er hinterher über seine Integration im Verein und seinen Zwillingsbruder.

Herr Elvedi, welche Eindrücke nehmen Sie aus Ihrem Einsatz gegen den Hamburger SV mit?

Nico Elvedi Nur positive. Wir haben ein gutes Spiel gemacht, und mit meiner Leistung kann ich auch zufrieden sein, denke ich. Schade nur, dass am Ende der Elfmeter nicht rein ging.

Ärgert Sie so ein verschossener Elfmeter lange?

Elvedi Natürlich ist es blöd, dass der Torhüter ihn gehalten hat, aber zum Glück war es ja auch nur ein Freundschaftsspiel, also werde ich das auch schnell wieder vergessen (schmunzelt).

Sie haben auf dem Platz einen sehr ruhigen, sicheren Eindruck gemacht. Sind Sie jemand, der schnell in eine neue Mannschaft hineinfindet?

Elvedi Ich wurde super aufgenommen, so dass ich auch keinerlei Mühe habe, in ein Team wie dieses hineinzufinden.

Wie wichtig ist es für einen jungen Spieler wie Sie, gerade zu Beginn im neuen Verein einen Routinier wie beispielsweise Roel Brouwers neben sich zu haben?

Elvedi Für mich ist das sehr wichtig, jemanden neben mir zu haben, der mir hilft, der mir auch mal sagt, wie ich in dieser oder jener Situation stehen muss.

Zur Ihrer Person: Was viele noch nicht wissen, Sie haben noch einen Zwillingsbruder.

Elvedi Ja, das stimmt. Und ich bin sehr eng mit ihm zusammen, wir haben früher schon sehr viel gemeinsam in der Freizeit unternommen. Er spielt auch Fußball, er spielt beim FC Winterthur, er ist genauso wie ich Innenverteidiger, und er ist fünf Minuten älter.

KARSTEN KELLERMANN STELLTE DIE FRAGEN.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Mönchengladbach: "Ich kann zufrieden sein"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.