| 09.26 Uhr

Tobis Tagebuch
Ich trainiere lieber bei Regen

Tobis Tagebuch: Ich trainiere lieber bei Regen
Tobias Sippel macht der Regen nichts aus. FOTO: Dirk Päffgen
Belek. Borussia Mönchengladbachs Torwart Tobias Sippel berichtet täglich aus dem Trainingslager im türkischen Belek. 

Wer uns Torhütern in Gladbach beim Training zugeguckt hat, weiß ja, dass das bei uns nicht "easy going" ist. Im Trainingslager muss man sich meist noch ein bisschen mehr quälen. Wir haben in den Tagen hier in der Türkei ja gerade mal zwei Testspiele, und die auch noch an einem Tag. Insofern können wir hier wunderbar den Grundstein für die Rückrunde legen.

Wir Torhüter legen bei unseren Übungen hier noch mal ein bisschen mehr Wert darauf, die Sprungkraft zu verbessern. Unser Torwarttrainer Uwe Kamps gibt uns im Vorfeld den Plan bekannt, den er im Trainingslager mit uns umsetzen will. Es kommt aber auch vor, dass wir Torhüter mit ihm spontan Übungen verändern. Deswegen glaube ich, dass Yann, Heimi, Uwe und ich echt sehr gut 11.1.2016 2/2 als Torwartteam zusammenpassen.

Bisher hatten wir ja Glück mit der Sonne hier in Belek. Ab heute soll es aber regnen. Doch wenn ich ehrlich bin: Ich trainiere lieber bei Regen. Da ist der Platz nicht so hart, die Bälle springen ein bisschen anders weg, das mag ich. Ich bin nicht so der Typ, der gerne in der Sonne ist. Ich bin eigentlich lieber im Kalten und da, wo es nass ist. Insofern ist Belek mit seinen verlässlichen Regentagen für mich persönlich gar nicht so schlecht. Aber ich weiß natürlich, dass die meisten aus der Mannschaft es lieber haben, wenn die Sonne scheint. Am Ende der Woche sind wir dann wahrscheinlich alle auf unsere Kosten gekommen. Gut so. Bis morgen!

Viele Grüße, euer Tobi!

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tobis Tagebuch: Ich trainiere lieber bei Regen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.