| 17.22 Uhr

Borussia Mönchengladbach
Jantschke gibt bei Testspiel-Remis sein Comeback

Fotos: Borussia und MSV trennen sich in Testspiel torlos
Fotos: Borussia und MSV trennen sich in Testspiel torlos FOTO: Dirk Päffgen
Mönchengladbach. Borussia Mönchengladbach und Zweitligist MSV Duisburg haben sich in einem Testspiel 0:0 getrennt. Vor rund 1000 Zuschauern am Fohlenplatz neben dem Stadion gab Tony Jantschke nach vier verpassten Pflichtspielen sein Comeback. Jantschke war mit einer schweren Unterschenkelprellung ausgefallen.

Nachdem der MSV in der ersten Halbzeit etwas flotter in Richtung Tor spielte, hatte die Borussia in der zweiten Hälfte die besseren Chancen. Die Schüsse von Branimir Hrgota und Roel Brouwers wurden jeweils auf der Linie geklärt. Einen Distanzschuss von Thorgan Hazard lenkte MSV-Torwart Michael Ratajczak über die Latte.

"Das Spiel war gut für uns, weil die Jungs, die zuletzt wenig gespielt haben, Spielpraxis sammeln konnten", sagte Interimstrainer André Schubert, der sich auch zu Jantschke äußerte: "Ich bin froh, dass er wieder dabei ist. Das ist eine Option mehr."

Jantschke, der sich beim 0:1 in Köln verletzt hatte, weiß, dass er sich "wieder reinkämpfen" muss ins Team. ""Es ist ein neuer Trainer da, die Spiele waren gut – ich mache keinen Hehl daraus, dass es komisch wäre, wenn ich gleich wieder spiele", sagte er.

Entwarnung gab es bei Nico Schulz, der wegen Knieproblemen ausgewechselt wurde. "Das war eine Vorsichtsmaßnahme", sagte Schubert. "Ich denke nicht, dass es etwas Schlimmes ist."

(Karsten Kellermann)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Mönchengladbach: Jantschke gibt bei Testspiel-Remis sein Comeback


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.