| 13.44 Uhr

Borussia Mönchengladbach
Keine absolute Mehrheit in der Nordtveit-Frage

Übersicht: Entstehung der Borussia-Tore in der Saison 2015/16
Übersicht: Entstehung der Borussia-Tore in der Saison 2015/16
Mönchengladbach. Sommer, Nordtveit, Christensen, Wendt, Xhaka, Dahoud, Hazard, Johnson, Raffael, Stindl – sieht so Borussias Startelf beim Hamburger SV aus? Die User sind sich nicht ganz einig.

Auf der Doppelsechs hat Trainer André Schubert seinem Stamm-Duo Granit Xhaka und Mo Dahoud bereits am Freitag eine Einsatzgarantie gegeben. Dabei betonte der 44-Jährige aber, dass für Havard Nordtveit "in seiner aktuellen Verfassung immer ein Platz ist". Nur wo?

46 Prozent der rund 1000 User, die abgestimmt haben, würden Nordtveit hinten rechts aufbieten, 29 Prozent sehen den Norweger in der Innenverteidigung und 19 Prozent im defensiven Mittelfeld. Letztere Zahl passt zu den 80 Prozent, die es wie Schubert machen und Xhaka-Dahoud auf der Doppelsechs bringen würden.

Fragezeichen gibt es auch noch hinter der Besetzung der Flügel. Darf Thorgan Hazard nach seiner guten Leistung gegen Bremen wieder ran? Wird Ibrahima Traoré für seine guten Trainingsleistungen belohnt? Oder bekommen sogar beide eine Chance und Fabian Johnson nimmt erstmals auf der Bank Platz, obwohl er fit ist. 55 Prozent der User plädieren für Johnson und Hazard. Jonas Hofmann spielt nur am Rande eine Rolle, elf Prozent wollen ihn von Beginn an sehen.

Update 14.45 Uhr: Tatsächlich hat sich André Schubert genau für die oben genannten elf Spieler entschieden.

 

 
(jaso)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Mönchengladbach: Keine absolute Mehrheit in der Nordtveit-Frage


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.