| 16.16 Uhr

Borussia Mönchengladbach
Keine Tore im Testspiel gegen Lienen-Klub St. Pauli

Fotos: Borussia und St. Pauli trennen sich torlos
Fotos: Borussia und St. Pauli trennen sich torlos FOTO: Dirk Päffgen
Mönchengladbach. Die Borussia hat den länderspielfreien Samstag für ein Testspiel gegen Zweitligist FC St. Pauli genutzt. 1300 Zuschauer auf dem Fohlenplatz sahen ein 0:0. Für das außergewöhnlichste Ereignis sorgte ein alter Bekannter.

Tony Jantschke, André Hahn und Raffael – immerhin drei Borussen aus der Bayern-Besieger-Startelf stand auch gegen St. Pauli von Beginn an auf den Platz. Bewährungschancen erhielten unter anderem Filip Daems, Thorben Marx, Mahmoud Dahoud, Marvin Schulz und Torwart Janis Blaswich. Sie alle gehören zum festen Profikader des VfL, eine Bundesligaminute hat in dieser Saison noch keiner von ihnen auf dem Buckel.  Auf den Außenbahnen versuchten Ibrahima Traoré und Thorgan Hazard, ihre Schnelligkeit auszuspielen. Hahn durfte sich wieder in der Sturmspitze beweisen.

Glück hatte die Borussia in der 22. Minute, als Kyoung Rok Choi den Ball an die Latte setzte. Ansonsten war die erste Hälfte ereignisarm – was Ex-Borusse und Gegnertrainer Ewald Lienen nicht davon abhielt, wegen Meckerns auf die Tribüne geschickt zu werden. Vor 1300 Zuschauern auf dem Fohlenplatz hatte St. Pauli auch nach der Pause die besseren Chancen. Hahn scheiterte nach einem Pass des eingewechselten Patrick Herrmann mit einem Heber. Auf der Gegenseite musste in der 69. Minute der Pfosten retten. Am Ende blieb es beim 0:0. Wie in vier der vergangenen fünf Pflichtspiele kassierte Gladbach kein Gegentor. Doch diesmal fehlte es vorne an Offensivkraft, zuletzt hatte es sechsmal in Folge zwei Treffer gegeben.

Das aus Borussia-Sicht wichtigere Spiel fand zur gleichen Zeit zwischen den Sportfreunden Lotte und der U23 von Sven Demandt statt. Die musste ohne Dahoud und Schulz auskommen, auf deren Dienste Lucien Favre gegen St. Pauli angewiesen war. Immerhin hat der auf Marlon Ritter verzichtet: Der Lichtblick aus dem Winter-Trainingslager von Belek rettete dem Tabellenführer der Regionalliga West mit einem Doppelpack in der Schlussphase einen Punkt. Nach dem 2:2 in Lotte hat Borussias U23 einen Punkt Vorsprung vor Alemannia Aachen.

 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Mönchengladbach: Keine Tore im Testspiel gegen Lienen-Klub St. Pauli


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.