| 13.19 Uhr

Borussia Mönchengladbach
Knapp am Zuschauerrekord vorbei

Die Borussia-Choreos des Jahres 2015
Die Borussia-Choreos des Jahres 2015 FOTO: Dirk Päffgen
Mönchengladbach. 879.159 Zuschauer haben Borussias 17 Bundesliga-Heimspiele in dieser Saison besucht. Das gab der Verein am Dienstag bekannt. Die bisherige Bestmarke aus der Spielzeit 2013/14 wurde knapp verfehlt.

Diesmal kamen im Schnitt 51.715 Zuschauer, damals waren es 52.334. 2013/14 gab es jedoch kein Heimspiel an einem Dienstag oder Mittwoch. Zieht man die Spiele gegen den FC Augsburg (40.511) und den VfB Stuttgart (43.627) ab, liegt der Schnitt sogar bei 52.875 Zuschauern und die Auslastung bei 97,9 Prozent.

Nach Vereinsangaben war der Borussia-Park in dieser Saison sechsmal ausverkauft, siebenmal blieben nur im Gästeblock Plätze frei. Auch die Besucherzahlen in der Champions League waren sehr gut mit einem Schnitt von 45.870 (international liegt die Kapazität nur bei 46.217). Zudem kamen im DFB-Pokal gegen Werder Bremen 53.106 Fans – macht in 21 Pflichtspielen insgesamt 1.069.876 Zuschauer.

(jaso)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Mönchengladbach: Knapp am Zuschauerrekord vorbei


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.