| 22.00 Uhr

2:1-Sieg in Oberhausen
Komenda lässt die U 23 jubeln

2:1-Sieg in Oberhausen: Komenda lässt die U 23 jubeln
Marco Komenda traf für Borussias U 23 zum 2:1-Sieg. FOTO: Köppen (Archiv)
Fussball-Regionalliga. Der Linksverteidiger Marco Komenda trifft in der 88. Minute zum 2:1-Sieg von Borussia Mönchengladbachs U 23 bei RW Oberhausen. Von Sascha Köppen

Es lief die 88. Spielminute im Spiel von Borussias U 23 bei Rot-Weiß Oberhausen, als es einen dieser Gänsehaut-Momente gab, auf den die Mannschaft von Trainer Arie van Lent seit Wochen hat warten müssen. Es stand 1:1, als eine lange Freistoßflanke von Marcel Benger in den Oberhausener Strafraum segelte und bei Linksverteidiger Marco Komenda landete, den die Gastgeber scheinbar überhaupt nicht auf dem Zettel hatten. So mutterseelenallein, dass man fast die Nerven hätte verlieren können, schloss Komenda eiskalt zum 2:1 ab. Danach verschwand er unter einer Jubeltraube inklusive der kompletten Ersatzbank, und die Borussen brachten den Erfolg sicher über die Zeit.

Die Partie zeigte sich von Beginn an mit der Betonung auf dem kämpferischen Aspekt, beide Teams brachten läuferisch viel ein. Eine Flut von Torchancen ergab sich daraus zunächst nicht. Den Führungstreffer für die Oberhausener nach elf Minuten erzielte Philipp Gödde nach einem Einwurf und der folgenden Flanke von Patrick Schikowski mit dem Kopf. Die wenigen Torszenen blieben vor der Pause bei den Gastgebern. So musste Keeper Moritz Nicolas gleich zweimal gegen Rafael Garcia parieren.

Nach dem Wechsel wendete sich das Blatt, die Borussen zeigten eine tolle Moral. Nach 55 Minuten ließ Mike Feigenspan eine Flanke von Komenda von der linken Seite für Ba-Muaka Simakala durch, der zum Ausgleich traf. Nach einem tollen Schuss von Aaron Herzog nach 70 Minuten, den Robin Udegbe hielt, kam es dann kurz vor dem Ende zu besagtem Siegtor, das für die Borussen so wichtig war. "Wir hatten auch vor der Pause schon viel Ballbesitz, haben aber zu viele Fehler gemacht. Das war nach der Pause viel besser, wir haben uns das Glück erarbeitet. Man hat schon gemerkt, dass wir nach zwei Wochen ohne Spiel wieder die Frische hatten. Und die Jungs haben eben in der Kabine gesungen, wie ich das lange nicht gehört habe", verriet van Lent.

Borussia U 23: Nicolas - Hoffmanns, Lieder, Rütten, Komenda - Benger - Herzog, Ferlings (58. Mustafic) - Kraus, Simakala (90. Mayer), Feigenspan (77. Makridis). Tore: 1:0 Gödde (11.), 1:1 Simakala (55.), 1:2 Komenda (88.). Zuschauer: 1760.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

2:1-Sieg in Oberhausen: Komenda lässt die U 23 jubeln


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.