| 19.15 Uhr

Borussia Mönchengladbach
Stindl, Kramer und Jantschke holen sich den Tagessieg

Fußball-Tennis in Rottach-Egern
Fußball-Tennis in Rottach-Egern FOTO: Dirk Päffgen
Rottach-Egern. Heiß war es am Dienstag am Tegernsee. Fast 30 Grad zeigte das Thermometer. Trainer André Schubert gönnte den Borussen einen etwas entspannteren Tag. Beim Morgentraining stand Fußballtennis an, am Nachmittag war dann frei. Von Karsten Kellermann

Die vielen Fans, die Dienstagmorgen zum Trainingsplatz kamen, hatten ihren Spaß. Sechs Teams gab es, alle spielten gegeneinander, um den Sieger zu finden. Während der Ballwechsel auf dem Rasen des Trainingsplatzes gab es einige fußballerische Zuckerstücken zu sehen. Lars Stindl, Christoph Kramer und Tony Jantschke hatten am Ende die meisten Siege auf dem Konto und siegten vor dem Trio Raffael, Thorgan Hazard und Ibrahima Traoré.

Nicht alle kamen aus der Gladbacher Reisegruppe in den Genuss des lockeren Treibens. Auf dem Nebenplatz trainierten Patrick Herrmann und Mamadou Doucouré mit Reha-Trainer Andy Bluhm. Sie arbeiten an der Rückkehr ins Teamtraining. László Benés und Marvin Schulz machten ein individuelles Training mit Athletiktrainer Alexander Mouhcine.

Der Nachmittag war frei. In Rottach-Egern war viel los wegen des Seefestes. Einige Borussen, das war bei Twitter zu sehen, machten eine Bootstour auf dem Tegernsee. "Wieder bei den Jungs", twitterte Yann Sommer nebst passendem Foto der Segel-Combo, zu der Mo Dahoud, Nico Schulz, Ibo Traoré, Torgan Hazard und Doucouré zählten. Jannik Verstergaard zog es auf den Golfplatz – zusammen mit Tobias Strobl, Tobias Sippel und Patrick Herrmann, wie bei Instagram zu sehen war.

Strobl und Vestergaard haben inzwischen auch ihre "Auftritte" vor dem Team hinter sich. Strobl gab, passend ein bayerischen Volkslied zum Besten, Vestergaard sang "I want it that way" von den Backstreet Boys. Nico Schulz, der zwar schon ein Jahr da ist, jedoch erstmals als Borusse in einem Trainingslager dabei ist, intonierte "Astronaut" von Sido und Andreas Bourani. Youngster Ba-Muaka Simakala bot einen Song von Justin Bieber dar.

Rechtzeitig zum Testspiel gegen 1860 München (19.30 Uhr auf dem Trainingsplatz in Rottach-Egern) am Mittwoch wird Torwart Christofer Heimeroth zurückkehren. Er war kurzfristig abgereist, um bei der Geburt seines dritten Kindes dabei zu sein.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lars Stindl, Christoph Kramer und Tony Jantschke holen sich den Tagessieg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.