Lucien Favre: "Am Ende war es sehr schön"