| 08.36 Uhr

Borussia Mönchengladbach
Schädelprellung: Stranzl droht Ausfall auf Schalke

Mönchengladbach: Stranzl muss nach Kopftreffer raus
Mönchengladbach: Stranzl muss nach Kopftreffer raus FOTO: dpa, fg nic
Martin Stranzl bleibt in dieser Saison vom Pech verfolgt. Der Innenverteidiger, der erst am Samstag in Stuttgart nach längerer Pause sein Comeback gegeben hatte, hat sich beim 1:0-Sieg von Borussia Mönchengladbach gegen den SC Freiburg erneut verletzt.

Der Österreicher wurde in der ersten Halbzeit mit voller Wucht von einem Ball am Kopf getroffen. Nach kurzer Behandlungspause spielte Stranzl zunächst weiter, wurde in der Pause dann mit dem Verdacht auf eine Schädelprellung aber doch vorsichtshalber ausgewechselt. Am Mittwoch soll Stranzl genauer untersucht werden.

Dass der Kapitän am Freitag beim Auswärtsspiel der Borussen beim FC Schalke 04 auflaufen kann, ist mehr als fraglich. "Ich denke nicht, dass es für Freitag reicht", sagte Borussias Manager Max Eberl.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Martin Stranzl droht Ausfall auf FC Schalke 04


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.