| 00.00 Uhr
Borussia Mönchengladbach
Michels Wiedersehen mit Siegen
Borussia Mönchengladbach: Michels Wiedersehen mit Siegen
Borussias U23-Trainer Sven Demandt glaubt, dass Sven Michel im Kader steht. FOTO: Wiechmann
Fussball. Für einen Borussen ist das Regionalliga-Spiel der U23 gegen die Sportfreunde Siegen (am Samstag, 14 Uhr) im Grenzlandstadion ein Besonderes. Sven Michel ist der einzige aktuelle Borussenspieler, der in dieser Saison auch schon gegen die U23 gespielt hat. In der Hinrunde kickte er nämlich noch für die Siegener, und er schoss beim 4:0 zwei Tore gegen Gladbach. 14 seiner insgesamt 19 Saisontreffer hat er noch für die Sportfreunde erzielt. Von Sascha Köppen

In Lotte musste Michel allerdings zuletzt wegen Problemen an der Achillessehne passen. "Anfang der Woche war es immer noch nicht gut. Er ist da auch etwas vorsichtig, weil er sich in Siegen in so einer Situation mal schlimmer verletzt hat. Inzwischen sieht es so aus, als ob er zumindest im Kader ist", sagt Trainer Sven Demandt, der sonst nur auf den am Knie verletzten Nerciwan Khalil Mohammad weiter verzichten muss, der bis Montag pausiert.

Die Leistung der Siegener in dieser Saison nötigt Sven Demandt Respekt ab. "Sie haben mit Sven Michel im Winter ohne Frage Qualität verloren, spielen aber dennoch eine ebenso gute Rückrunde, weil die Mannschaft sehr homogen ist", sagt er. Die Siegener spielen zwar etwas tiefer stehend eher auf Konter, haben aber für Borussias Trainer auch fußballerisch eine Menge zu bieten. In der Rückrundentabelle sind beide Teams auf den Plätzen fünf und sechs Nachbarn, was auf ein sehenswertes Spiel hoffen lässt. "Das ist gut möglich", sagt Demandt.

In einer Tabelle, die nach dem größten Teil der Nachholspiele allmählich mehr Aussagekraft bekommt, rangiert Borussia auf Rang zehn aktuell sechs Zähler vor dem ersten Abstiegsplatz. Bei danach noch fünf Spielen wäre jeder Sieg jetzt ein Baustein zum frühzeitigen Aufatmen. Nach oben wäre im Idealfall noch der siebte Tabellenplatz zu erreichen, auf den aktuell drei Punkte fehlen. Die übernächste Woche wird mit dem Heimspiel gegen Velbert eine englische Woche sein, so dass die Saison am 25. Mai mit dem Spiel bei Fortuna Köln endet..

Quelle: RP/ac/seeg