| 13.34 Uhr

Für Frankreichs U19
Cuisance verwandelt Ecke direkt

Mickaël Cuisance verwandelt Ecke für Frankreichs U19 direkt
Michael Cuisance im Trikot der französischen Junioren (Archivbild). FOTO: imago
M'gladbach/Ugljevik. Im nächsten Sommer will Michael Cuisance mit Frankreichs U19 zur EM nach Finnland fahren. Am Mittwoch hat er den ersten kleinen Schritt gemacht - und mit einem Tor beeindruckt.

Immerhin hatten sie im bosnischen Ugljevik eine Kamera aufgestellt, um den Kunstschuss des 18-Jährigen festzuhalten: Von rechts brachte Cuisance mit links eine Ecke herein, drehte sie auf den kurzen Pfosten - neben dem der Ball direkt im Tor landete. Es war das 2:0 beim 7:0 gegen Andorra, mit dem Frankreich die Qualirunde eröffnete. Den siebten Treffer steuerte Dan-Axel Zagadou von Borussia Dortmund bei.

Hier gibt es ein Video der Tore auf der französischen Verbandsseite.

Am Samstag geht es für Frankreichs U19 gegen Gastgeber Bosnien-Herzegowina, am Dienstag gegen Georgien (jeweils 13 Uhr). Die ersten beiden Teams der Vierergruppe ziehen in die Eliterunde im Frühjahr 2018 ein. Dann wiederum wird es sieben Vierergruppen geben, deren Sieger sich neben Gastgeber Finnland für die EM vom 16. bis 29. Juli qualifizieren.

VICTOIRE! 1/3 🔥🇫🇷 @equipedefrance

A post shared by Michaël Cuisance (@michaelcuisance) on

Cuisance ist einer von drei Borussia-Profis, die neben den sieben A-Nationalspielern mit Juniorenteams unterwegs sind. Am Dienstag trifft Moritz Nicolas mit der deutschen U20 im Zwickau auf die englische um Reece Oxford. Bereits am Donnerstagabend heißt der Gegner Italien für Nicolas und den deutschen Nachwuchs.

(jaso)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mickaël Cuisance verwandelt Ecke für Frankreichs U19 direkt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.