| 13.40 Uhr

Borussia Mönchengladbach
Nicolas folgt Ndenge zur U19-EM

Borussia Mönchengladbach: Nicolas folgt Ndenge zur U19-EM
Tsiy-William Ndenge ist nicht mehr der einzige Borusse im Trainingslager der deutschen U19. FOTO: Imago
Schladming/Mönchengladbach. Moritz Nicolas hätte wohl gute Chancen gehabt, Borussias Profis ins Trainingslager zu begleiten. Stattdessen ist der Torwart für die deutsche U19 nachnominiert worden, die am 11. Juli in die EM im eigenen Land startet.

Am Sonntag wird Nicolas im österreichischen Schladming zum Team stoßen, nachdem sich Timo Königsmann (Hannover 96) verletzt hat. Neben Tsiy-William Ndenge ist er damit der zweite Spieler von Borussia Mönchengladbach im 24-Mann-Kader, aus dem noch sechs Leute gestrichen werden. Die Europameisterschaft, die ausschließlich in Baden-Württemberg stattfindet, beginnt am 11. Juli. Gegner in Stuttgart ist dann Italien.

Nicolas wechselte 2015 von Rot-Weiss Essen zur Borussia. In der vergangenen Saison machte er je zehn Spiele für die U19 und die U23. Außerdem hütete der gebürtige Gladbecker sechsmal in der Uefa Youth League das Tor.

(jaso)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Mönchengladbach: Nicolas folgt Ndenge zur U19-EM


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.