| 19.49 Uhr

Borussia Mönchengladbach
Schubert setzt in Turin auf die Frankfurt-Sieger

Das ist André Schubert
Das ist André Schubert FOTO: dpa, fg fdt
Eine eingespielte Mannschaft soll für Borussia Mönchengladbach die ersten Punkte in der Champions League einfahren. Interimstrainer André Schubert lässt im dritten Gruppenspiel bei Juventus Turin  dieselben elf Spieler auflaufen, die schon am Samstag beim 5:1-Sieg in Frankfurt in der Startelf standen.

+++ Juventus - Borussia im Live-Ticker +++

Im Tor steht "Maskenmann" Yann Sommer, davor bilden wie gehabt Julian Korb, Andreas Christensen, Alvaro Dominguez und Oscar Wendt die Viererkette. Der im Spiel bei der Eintracht überragende Mahmoud Dahoud läuft im zentralen Mittelfeld neben Granit Xhaka auf.

Ibrahima Traoré und Fabian Johnson sollen über die Flügel für Gefahr sorgen, vorne stürmt das bewährte Duo Raffael und Lars Stindl.

Borussia hatte in der Bundesliga zuletzt vier Siege in Folge eingefahren. In der Champions League stehen die "Fohlen" nach zwei Spieltagen allerdings noch ohne Punkt da.

(areh/kk)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Mönchengladbach: Schubert setzt in Turin auf die Frankfurt-Sieger


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.