| 17.56 Uhr

Borussia Mönchengladbach
Schubert: "Wir zaubern nur auf dem Platz"

Traoré und Schubert amüsieren sich auf der PK
Traoré und Schubert amüsieren sich auf der PK FOTO: Dirk Päffgen
Mönchengladbach. Borussia Mönchengladbach geht zuversichtlich und voller Selbstvertrauen in das Champions-League-Spiel gegen Juventus Turin am Dienstag.

"Wir schauen nicht auf die Tabelle, aber es ist ein Spiel, das wir gewinnen wollen. Juventus hat ein gutes Team, aber wir sind auch nicht gerade schlecht", sagte Borussias Interimstrainer André Schubert am Montag.

Flügelspieler Ibrahima Traoré kündigte eine offensive Borussia an - zumindest offensiver als beim Hinspiel in Turin vor zwei Wochen. "Wir haben in Turin defensiv gut gestanden und gut verteidigt, nach vorne hat uns aber etwas der Mut gefehlt. Das wollen wir jetzt anders machen. Vor unseren Fans wollen wir offensiver auftreten, mit viel mehr Mut", sagte Traoré bei der Pressekonferenz vor dem Spiel.

Auf dem Podium gönnten sich Traoré und Schubert die ein oder andere Pointe. Die Lockerheit, die bei Borussia eingekehrt ist, imponierte den italienischen Journalisten. Einer wollte wissen, ob Schubert eine Art Zauberer sei. Schubert und Traoré machte diese Frage viel Spaß. "Wir haben keinen Zauberstab und auch keine Zaubersprüche.Wir arbeiten sehr gut und zum Glück habe ich ein paar Zauberer wie Ibo (Traore) auf dem Platz - nur dort wird gezaubert", sagte Schubert.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Mönchengladbach: Schubert: "Wir zaubern nur auf dem Platz"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.